Seite 3 von 23 1234513 ...
380Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.831
    Blog-Einträge
    3
    "Boston Massacre": Nike zieht T-Shirt zurück

    Das Shirt sollte ein Verkaufsschlager bei Fans der New York Yankees werden. Doch nach dem Anschlag auf den Boston-Marathon brach bei Nike Hektik aus. Der Sportartikelkonzern wollte auf keinen Fall, dass das Hemd verkauft wird - es trägt den Schriftzug "Boston Massacre".

    New York - Der Sportartikelhersteller Nike hat wegen des Bombenanschlags auf den Boston-Marathon ein T-Shirt aus seiner aktuellen Kollektion vom Markt genommen. Auf dem Shirt ist der Schriftzug "Boston Massacre" zu lesen - in blutbespritzten Buchstaben. Es wurde für Fans des Baseball-Teams New York Yankees entworfen. Diese bezeichnen einen wichtigen Sieg ihrer Mannschaft gegen die Boston Red Sox in der Saison 1978 als "Boston Massacre". Am Ende der Saison gewannen die Yankees den Titel.

    Nun erschien den Nike-Verantwortlichen ihr T-Shirt offensichtlich pietätlos gegenüber den Opfern des Attentats auf den Boston-Marathon. Unmittelbar nach dem Anschlag habe man begonnen, das Produkt aus den Geschäften zu entfernen, teilte der Sportartikelkonzern mit. Die T-Shirts seien vornehmlich in Outlet-Stores des Unternehmens verkauft worden. "Wir haben diesen Prozess so schnell wie möglich durchgeführt und sind zuversichtlich, dass das Produkt nun nicht mehr im Handel ist", sagte eine Nike-Sprecherin. Auch der Vertrieb über Online-Anbieter sei gestoppt worden.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von EiLafSePleisteischen
    Mitglied seit
    22.09.2010
    Beiträge
    4.669
    Blog-Einträge
    4
    Das ist das Shirt

    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    Die Leute sagen "Man ist was man isst.". Seltsamerweise kann ich mich nicht daran erinnern je eine Legende gegessen zu haben.

    https://teebagged.wordpress.com/

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tingle
    Mitglied seit
    12.04.2005
    Beiträge
    9.302
    Fuck, das ist ja noch mieseres Timing als damals Julis "Perfekte Welle" pünktlich zum Tsunami

    Spoiler:
    Beim Suchen nach dem genauen Datum des Tsunamis bin ich übrigens auf ein Museum (zu einem anderen Tsunami-Geschehen) gestoßen, das in eine ziemlich coole Adresse hat
    Capture.PNG
    ParakoopaReloaded hat "Gefällt mir" geklickt.

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.800
    Blog-Einträge
    18
    ich kann die Firma gut verstehen. Trotzdem Schade . Sah gut aus
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  5. #45
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.104
    Blog-Einträge
    5
    Ich hab den Thread mal umbenannt, den kann man ja auch für andere Ereignisse in diesem Bereich nehmen.

    Momenttan hat die Welt ja ein neues "Krebsgeschwür", das es gilt von diesem Planeten zu tilgen, was ja nun auch passieren wird dank der Amerikaner die sich zurecht nicht provozieren lassen. Die IS (Islamischer Staat) hat zwei US-Journalisten brutal getötet (Enthauptung in beiden Fällen) und wird nun hoffentlich bei einem massiven Luftangriff der Nato/USA ausgelöscht, solchen Terror-Abschaum wie Al Quaida und IS braucht man auf dem Planeten Erde nicht dulden. Leider wird ein Angriff/Krieg auch wieder vielen Unschuldigen das Leben kosten, aber das ist der Kolleteralschaden den man eingehen muss um diesen Abschaum loszuwerden.


    FOLGE MIR AUF: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von LouisLoiselle
    Mitglied seit
    10.05.2002
    Ort
    Hildesheim
    Beiträge
    4.731
    Blog-Einträge
    3
    Für mich ist das Krebsgeschwür eher die "Scharia-Polizei", die in Wuppertal gesichtet wurde. Die USA und deren unvorsichtige Journalisten sind mir erstmal wurscht.

    https://de.nachrichten.yahoo.com/sch...150249956.html
    Beefi und daumenschmerzen haben "Gefällt mir" geklickt.
    Even now, I could cut through the five of you like carving a cake! - Barristan Selmy

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wiinator
    Mitglied seit
    11.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    5.709
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Ich hab den Thread mal umbenannt, den kann man ja auch für andere Ereignisse in diesem Bereich nehmen.

    Momenttan hat die Welt ja ein neues "Krebsgeschwür", das es gilt von diesem Planeten zu tilgen, was ja nun auch passieren wird dank der Amerikaner die sich zurecht nicht provozieren lassen. Die IS (Islamischer Staat) hat zwei US-Journalisten brutal getötet (Enthauptung in beiden Fällen) und wird nun hoffentlich bei einem massiven Luftangriff der Nato/USA ausgelöscht, solchen Terror-Abschaum wie Al Quaida und IS braucht man auf dem Planeten Erde nicht dulden. Leider wird ein Angriff/Krieg auch wieder vielen Unschuldigen das Leben kosten, aber das ist der Kolleteralschaden den man eingehen muss um diesen Abschaum loszuwerden.
    Was für eine gequirlte Scheiße. Das gleiche wie nach 9/11. Wieder alles kaputthauen und unschuldige ins Chaos stürzen und nachher hat man trotzdem nicht den Erfolg gehabt den man wollte.

  8. #48
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    49.104
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Wiinator Beitrag anzeigen
    Was für eine gequirlte Scheiße. Das gleiche wie nach 9/11. Wieder alles kaputthauen und unschuldige ins Chaos stürzen und nachher hat man trotzdem nicht den Erfolg gehabt den man wollte.
    Und dafür lässt man dem Terror nen Freibrief, da man ihnen nichts anhaben kann ohne unschuldige Opfer, wobei aber durch ihre Anschläge andere Unschuldige Opfer ums Leben kommen, die genauso nix dafür können. Klar ist der Angriff nicht gut, aber wie soll man den Terror sonst einschränken? Wenn sie wissen dass man nicht an sie rankommt werden sie immer und immer wieder Anschläge und Ermordungen durchführen. Das kann es dann ja auch nicht sein. Und ein Direkt-Schlag wie bei der Tötung von BinLaden ist bei der IS schwer, denn die Organisation hat nicht einen großen Boss und selbst wenn, man weiß nicht wer und wo der ist.


    FOLGE MIR AUF: YOUTUBE - TWITCH - TWITTER

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.831
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Momenttan hat die Welt ja ein neues "Krebsgeschwür", das es gilt von diesem Planeten zu tilgen, was ja nun auch passieren wird dank der Amerikaner die sich zurecht nicht provozieren lassen. Die IS (Islamischer Staat) hat zwei US-Journalisten brutal getötet (Enthauptung in beiden Fällen) und wird nun hoffentlich bei einem massiven Luftangriff der Nato/USA ausgelöscht, solchen Terror-Abschaum wie Al Quaida und IS braucht man auf dem Planeten Erde nicht dulden. Leider wird ein Angriff/Krieg auch wieder vielen Unschuldigen das Leben kosten, aber das ist der Kolleteralschaden den man eingehen muss um diesen Abschaum loszuwerden.
    Ich frage mich ernsthaft, warum ich den Amerikanern danken oder gar feiern sollte für das was sie tun. Die IS sind für mich nicht mehr Abschaum als die Militäraktionen der USA im Irak oder Afghanistan. Als Beispiel genügt Abu-Ghuraib, wo Iraker und Irakerinnen von US-Soldaten verprügelt, versklavt, gefoltert, vergewaltigt und getötet wurden. Das Bild vom mit Elektroschocks gefolterten Iraker dürfte am bekanntesten sein, wobei dieses noch harmlos ist.

    Möchte dir nichts persönlich unterstellen, aber vom Terrorabschaum sprechen geht relativ schnell. Beispielsweise wurden die bösen Taliban vor dem 11. September 2001 jahrelang von den USA unterstützt. Da waren sie noch die "Guten" und danach die "Bösen". Manche Länder können sich ihre Feinde aussuchen oder man macht Länder zu Feinden, weil sie angebliche Massenvernichtungswaffen besitzen, die bis heute nicht aufgetaucht sind.
    Beefi, Wiinator and Gumbario haben "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.242
    Außerdem wurde die ISIS wenn ich mich recht entsinne auch anfangs von den Amis unterstützt da sie gegen die amtierende Regierung gekämpft haben, bzw. liegen diese Gerüchte immer noch im Raum.
    Mich würde es auch gar nicht wundern wenn das stimmt, denn der Feind meines Feindes ist nunmal mein Freund. Es wäre ja auch nicht das erste Mal das die Amis sich den Teufel selbst ins Haus holen, siehe Taliban
    Geändert von n-zoneAffe (06.09.2014 um 16:35 Uhr)
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.242
    Und allgemein zum Thema:

    Ich denke die Medien unterstützen das Bild der kaputten Welt, welches anscheinend viele Leute langsam haben, unnötigerweise immer mehr.
    Ich kenne persönlich einige Menschen die jedes mal Panik schieben wenn sie die Nachrichten sehen. Morde hier, Terror da, Invasion in Land XYZ. Wie wäre es mal mit positiven Berichten anstatt nur Mord und Totschlag......klar sind die politischen Umstände in Syrien, der Ukraine etc. sehr interessant und wichtig aber ein wenig Abwechslung würde der allgemeinen Mentalität der Deutschen echt gut tun.
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.048
    Blog-Einträge
    5
    Solange es Menschen gibt, wird es Hass, Morde, Kriege, Terror...geben.

    Der Mensch ist das höchstentwickelte Individium auf der Erde und aber auch am dümmsten.

    Er macht so nach und nach die Natur kaputt und damit das gesamte Leben auf der Erde.

    Die Gründe sehe ich persönlich in dem immer stärkeren Drang nach Macht und Reichtum, ganz gleich, um was es sich handelt.

    Weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen diese Welt.



  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von r3tr0
    Mitglied seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.313

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.048
    Blog-Einträge
    5

    Ich verurteile derartige Anschläge aufs schärfste!

    Es gibt genug Naturkatastrophen, es müssen nicht noch geplante Anschläge erfolgen, ganz gleich, welche Gründe dahinterstecken, sei es religiöser Art oder was auch sonst.
    Der Mensch ist zwar das höchstentwickelste Lebewesen aber auch oft das dümmste

    Weil die Klugen immer nachgeben, regieren die Dummen diese Welt.



  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Morphium24
    Mitglied seit
    09.04.2007
    Beiträge
    6.620
    Wenn das Menschen sind, will ich keiner sein.

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.242
    Wenn in islamischen Ländern die Kacke am dampfen ist, ist immer der Islam schuld. Wenn die USA weiterhin TERRORANSCHLÄGE mittels Drohnen verüben, wenn ein radikaler Christ in Norwegen durchdreht, wenn getaufte Jugendliche Amokläufe an Schulen begehen und die Westboro Baptist Church öffentlich "Gott hasst Schwuchteln" umherkrakelt, dann sind es die Fehler der Menschen, sie sind dumm, sie sind verrückt, das hat mit dem Glauben nichts zu tun etc.

    DOPPELMORAL! Der Mann ist im Koran nicht über der Frau gestellt weil Mohammad es angeblich so von Gott gehört hat, sondern weil es früher Gang und Gäbe war in arabischen Ländern und nicht nur dort........das ist kein islamisches Phänomen, scheiße ist es natürlich trotzdem.
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.831
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Der Mensch ist zwar das höchstentwickelste Lebewesen
    Das halte ich mittlerweile für ein Gerücht.

    aber auch oft das dümmste
    Dem stimme ich allerdings zu 100% zu. Wenn er wirklich so hochintelligent ist, warum macht er dann alles um sich herum und sich selbst kaputt? Wenn er tatsächlich die Höchstentwicklung der Evolution wäre, dann würde er im Einklang mit allen leben und niemanden schaden. Andere Tierarten schaffen das komischerweise auch. (Hört sich zwar sehr philosophisch an, aber ist doch irgendwo auch wahr.)
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  18. #58
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.242
    Feindseligkeit und Eroberungsdrang liegen dem Menschen nunmal im Blut, wenn man sich nur mal die nahverwandten Schimpansen und ihr Terretorialverhalten anguckt, sieht man schnell Parallelen. Die bekämpfen sich mit Stock und Stein und wenn sie nur wüssten wie, dann würden sie auch Schusswaffen und Sprengstoff bauen und benutzen.
    Die Erde ist ein gewalttätiges Paradies
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von DryBone
    Mitglied seit
    02.04.2009
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    1.486
    Blog-Einträge
    1
    Ich erwarte ja eine Win-Win Situation für islamistische Extremisten und Rechtsradikale (siehe u.a. Übergriffe auf Moscheen).

    Hier einen meiner Meinung nach sehr gelungenen Kommentar:
    "Charlie Hebdo": Jakob Augstein den Anschlag in Paris - SPIEGEL ONLINE
    WiiU-ID: ArChaos

    PSN-ID: Chronoinferna

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.699
    Die Nachwirkungen von dem Ganzen werden noch gravierender ausfallen. Der Islam wird weiter in den Dreck gezogen. Der Rechtspopulismus wird immer lauter und gerade Frankreich ist so ein Land wo der nationale Gedanke eigentlich über allen steht. Das haben auch die Terroristen gewusst. Denen ist es egal ob ihr Prophet eine lange Nase hat oder nicht. Der Anschlag auf die Zeitungsredaktion war nur ein Mittel zum Zweck. Es geht nur um das Aufhetzen dieser beiden Gruppierungen: islamische Religionsgemeinschaft und Rechtspopulisten. Wenn das ausartet haben die Terroristen sowieso das was sie wollten.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •