Seite 57 von 58 ... 74755565758
103Gefällt mir
  1. #1121
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von The-Masterpiece
    Mitglied seit
    12.09.2006
    Beiträge
    4.191
    Jupp würde es gerne lesen.
    MrSexpistols hat "Gefällt mir" geklickt.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #1122
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.277
    Hätte auch nichts dagegen.
    MrSexpistols hat "Gefällt mir" geklickt.



  3. #1123
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrSexpistols
    Mitglied seit
    12.01.2006
    Beiträge
    1.080
    Na gut, dann hier, der erste Rohentwurf. Es können noch paar Fehler enthalten sein aber im großen und ganzen ist es die vorläufige Fassung. Lektorat hat natürlich noch keiner gemacht.

    So, bearbeitet! Danke fürs lesen


    Geändert von MrSexpistols (16.08.2016 um 09:18 Uhr)
    Khaos-Prinz hat "Gefällt mir" geklickt.
    Kill,Kill Gaskrieg!

  4. #1124
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.277
    Liest sich fließend und angenehm, auch wenn ich nicht so auf den Zombie Kram stehe.
    Gerade den Beginn fand ich gelungen, man möchte meinen dass es ein Werk eines geübten Autors sei.



  5. #1125
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.933
    Zitat Zitat von MrSexpistols Beitrag anzeigen
    Na gut, dann hier, der erste Rohentwurf. Es können noch paar Fehler enthalten sein aber im großen und ganzen ist es die vorläufige Fassung. Lektorat hat natürlich noch keiner gemacht.

    Kapitel 1

    Mr. Wilson bewegte sich immer noch unaufhaltsam auf sie zu und war jetzt weniger als drei Meter von ihnen entfernt.
    Der Gestank den sie schon an der Tür bemerkt hatten wurde immer stärker und überrollte sie wie eine Welle. In der Zwischenzeit war die schwankende Gestallt schon bei der Couch angekommen, keine vier Meter von ihnen entfernt.

    Ich finde es gelungen und würde es auch weiterlesen.
    Das Einzige was mir aufgefallen ist habe ich markiert. Dein Zombie scheint kurz rückwärts zu gehen

  6. #1126
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von MrSexpistols
    Mitglied seit
    12.01.2006
    Beiträge
    1.080
    Danke sehr. Oh, siehste, dafür sind paar fremde Augen gut
    Ich werd das noch übers Wochenende oben lassen und dann wegedieren. Vielleicht findet sich ja noch die eine oder andere Meinung.
    Kill,Kill Gaskrieg!

  7. #1127
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Luigario
    Mitglied seit
    04.03.2008
    Beiträge
    689
    Zitat Zitat von MrSexpistols Beitrag anzeigen
    Danke sehr. Oh, siehste, dafür sind paar fremde Augen gut
    Ich werd das noch übers Wochenende oben lassen und dann wegedieren. Vielleicht findet sich ja noch die eine oder andere Meinung.
    Ich lese es mir am Wochenende auch mal durch.
    Grüße gehen raus an alle VGZ-Mitglieder. Ihr seid die Besten!

  8. #1128
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von r3tr0
    Mitglied seit
    17.04.2006
    Beiträge
    2.311
    Neuromancer

  9. #1129
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.428
    Blog-Einträge
    3
    Harry Potter und der Stein der Weisen

    Will noch einmal die Bücher lesen, bevor ich mit dem neuem Teil loslege.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  10. #1130
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Proble
    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.576
    Lee Child - Outlaw Ein Jack Reacher Roman

    Mit dem neuesten Film habe ich endlich mit der Roman Reihe angefangen und ich liebe sie! :-x Jack Reacher ist einfach eine coole Socke!

    Bisher gelesen:

    Sniper
    Way Out
    Trouble

    Alle in drei Wochen verschlungen, wobei Sniper der bisher stärkste ist. Der erste Reacher Film hat dieses Buch als Vorlage und so wie oft ist das Buch besser als der Film.
    „Musik ist die Sprache einer höheren Macht, also eine Metasprache. Ihre Aufgabe ist es, Lösungen für Probleme zu bieten, die von anderen, weniger fortschrittlichen Sprachformen aufgeworfen wurden.“
    - Robert Fripp ☛ ♩ ♫ ♪ ♬

  11. #1131
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tingle
    Mitglied seit
    12.04.2005
    Beiträge
    9.300
    The Dream-Quest of Unknown Kadath von H.P. Lovecraft

    Bin mich seit Juni chronologisch durch die gesamte Lovecraft-Bibliothek am lesen und bin gerade an der wahrscheinlich längsten Geschichte bisher.
    Handlung: (Hab den genauen Anfang vergessen, weil's schon lange her ist, aber so in etwa) Protagonist erlebt in seinen Träumen fantastische Länder und Kulturen und will sich irgendwann endlich daran machen, die legendäre Stadt Kadath zu finden, die der Kontaktpunkt zu irgendwelchen Outer Gods ist. Dabei begibt er sich auf eine unglaublich umfassende Reise durch sämtliche Traumlandschaften um Menschen und ähnliche Kreaturen zu fragen, ob sie ihm den Weg weisen können.
    Die Geschichte ist deutlich weniger horrorlastig als viele der vorherigen und geht mehr auf die verschiedenen Gebiete ein, die der Protagonist (Carter Irgendwas) bereist. Ich les die Geschichte meistens im Bett vor dem Schlafengehen und in Kombination mit der Thematik ist das ne sehr angenehme Sache. Die Art, wie Lovecraft seine Fantasiewelten beschreibt, find ich unglaublich immersiv, wenn ich's mal so geschwollen bezeichnen darf und man kann richtig darin eintauchen und sich genau vorstellen, wie es dort aussieht, wie die Luft sich anfühlt, usw. Natürlich alles mit leicht surrealem Touch, weil es schließlich Traumwelten sind, find ich umso besser.
    Joa, laut Kindle hab ich noch über 2 Stunden zu lesen, also mal sehen, was noch so kommt.

    Kindle kann ich übrigens sehr empfehlen, war ja auch nie so begeistert davon, zum einen wegen der penetranten Werbung von/auf Amazon, zum anderen weil "mimimi, Papier-Anfassen-Elitism", aber das Ding ist sowas von angenehm zu benutzen, dass ich auf das Seitenrascheln gerne verzichte.

  12. #1132
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.428
    Blog-Einträge
    3


    Das wird man ja wohl noch schreiben dürfen!
    Wie ich der deutscheste Jude der Welt wurde von Shahak Shapira

    Eine sehr gute Autobiographie von einem tollen Typen. Geht nicht nur um die Neonröhre selbst, die in der Berliner U-Bahn an Neujahr 2015 verprügelt wurde, sondern auch um seine Familie und deren Familiengeschichte. Vor allem die Geschichte über seinen Großvater, der als neunjähriger Junge im Warschauer Ghetto seine gesamte Familie verliert und sich dann selbstständig zum Vernichtungslager Treblinka aufmacht, um sie zu finden, ist großartig geschrieben. Obwohl das Buch selbst eher lustig ist und mit Vorurteilen spielt, so trieb mir dieser Abschnitt doch Tränen in die Augen angesichts der geschilderten Grausamkeit.

    Wer Interesse an einer kurzweiligen, unterhaltsamen Biographie hat, ist hier genau richtig. Ebenso fehlen keine lustigen Witze über Neonazis und ganz viele Judenwitze ("Die haben uns damals Wasserstoff anstatt Zyklon B in die Gaskammer geblasen."). Das ist super! Bulbul.
    paul23 und PSYCHOBUBE haben "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  13. #1133
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    10.985
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen

    Eine sehr gute Autobiographie von einem tollen Typen. Geht nicht nur um die Neonröhre selbst, die in der Berliner U-Bahn an Neujahr 2015 verprügelt wurde, sondern auch um seine Familie und deren Familiengeschichte. Vor allem die Geschichte über seinen Großvater, der als neunjähriger Junge im Warschauer Ghetto seine gesamte Familie verliert und sich dann selbstständig zum Vernichtungslager Treblinka aufmacht, um sie zu finden, ist großartig geschrieben. Obwohl das Buch selbst eher lustig ist und mit Vorurteilen spielt, so trieb mir dieser Abschnitt doch Tränen in die Augen angesichts der geschilderten Grausamkeit.

    Wer Interesse an einer kurzweiligen, unterhaltsamen Biographie hat, ist hier genau richtig. Ebenso fehlen keine lustigen Witze über Neonazis und ganz viele Judenwitze ("Die haben uns damals Wasserstoff anstatt Zyklon B in die Gaskammer geblasen."). Das ist super! Bulbul.
    Hab ne Doku über Juden in Deutschland auf 3Sat gesehen , da gab es ein Interview mit ihm. War ziemlich interessant.

  14. #1134
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von blackxdragon
    Mitglied seit
    11.09.2008
    Ort
    Gotham City
    Beiträge
    860
    Bin ja nicht so der Leser. Bis auf Comics. Da habe ich mittlerweile über 100 Stück.

    Mit Büchern kann ich nicht viel anfangen. Kann mich dazu nicht durchringen. Aber ich habe mir immer geschworen, wenn ich mal Eines lesen werde dann
    Stephen Kings: ES

    Für mich ist es ein dicker Schinken und sehr sehr langatmig. Stephie schweift irgendwie noch öfters ab als die Jungs ausm Play4Podcast
    Aber vllt gehört es ja zum Lesen dazu.

  15. #1135
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.587
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen


    Das wird man ja wohl noch schreiben dürfen!
    Wie ich der deutscheste Jude der Welt wurde von Shahak Shapira

    Eine sehr gute Autobiographie von einem tollen Typen. Geht nicht nur um die Neonröhre selbst, die in der Berliner U-Bahn an Neujahr 2015 verprügelt wurde, sondern auch um seine Familie und deren Familiengeschichte. Vor allem die Geschichte über seinen Großvater, der als neunjähriger Junge im Warschauer Ghetto seine gesamte Familie verliert und sich dann selbstständig zum Vernichtungslager Treblinka aufmacht, um sie zu finden, ist großartig geschrieben. Obwohl das Buch selbst eher lustig ist und mit Vorurteilen spielt, so trieb mir dieser Abschnitt doch Tränen in die Augen angesichts der geschilderten Grausamkeit.

    Wer Interesse an einer kurzweiligen, unterhaltsamen Biographie hat, ist hier genau richtig. Ebenso fehlen keine lustigen Witze über Neonazis und ganz viele Judenwitze ("Die haben uns damals Wasserstoff anstatt Zyklon B in die Gaskammer geblasen."). Das ist super! Bulbul.
    Ich finde den auch sehr gut. Hab das buch nicht gelesen aber folge seine Facebook seite.
    paul23 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  16. #1136
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von n-zoneAffe
    Mitglied seit
    01.07.2006
    Ort
    In der Hölle!!!!einseinself
    Beiträge
    2.219
    51F0ZrpcVrL._SX311_BO1,204,203,200_.jpg

    Yeonmi Park "Mut zur Freiheit"

    Seit etlich langer Zeit habe ich mir mal wieder ein Buch gegönnt und heute direkt 90 Seiten gelesen, was für mich MEHR als untypisch ist.
    Wirklich toll geschrieben und stellenweise wirklich niederschmetternd traurig aber stets hoffnungsvoll.
    Kann ich nur wärmstens empfehlen, auch wenn man sich sonst nicht für das Land des Reiskanzlers interessiert
    r3tr0 hat "Gefällt mir" geklickt.
    Die einzig richtige Einstellung der heutigen Welt ist die eines gepflegten Galgenhumors.

    Georg Kreisler

  17. #1137
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.277
    Stephen King -Schwarz

    Nach 12 Jahren fang ich wieder mit der dunklen Turm Reihe an.



  18. #1138
    Neuer Benutzer
    Avatar von Parasun
    Mitglied seit
    30.04.2013
    Beiträge
    13
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Harry Potter und der Stein der Weisen
    Das wollte ich auch schon lange mal wieder machen... Sollte ich eigentlich echt :/ Aber mir graut es irgendwie davor, alle 7 Teile zu lesen... Da ich nicht oft zum Lesen komme, wird das eine sehr lange Zeit dauern, bis alle durch sind...

    Ansonsten lese ich gerade Godspeed, ich habe mir Empfehlungen für "Die Bestimmung" und "Tribute von Panem" Fans angeschaut und das war eines von zweien die ich gekauft habe. Bis jetzt allerdings nicht so ganz überragend, habe mir etwas anderes davon erwartet.
    "Scheine, was du bist, und sei, was du scheinst." - Lewis Carroll, Alice im Wunderland

    Momentan schreibe ich meine Master-Thesis, daher würde ich mich über deine Teilnahme an meiner Umfrage für Gamer freuen: www.umfrageonline.com/s/umfrage-fuer-gamer

  19. #1139
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.277
    Stephen King - Drei



  20. #1140
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.428
    Blog-Einträge
    3


    Death Note


    Super Manga mit einer genialen Hintergrundgeschichte. Ein Shinigami (sind die sog. japanischen Todesgötter bzw. besser Todesgeister) lässt ein in Notizbuch in die Welt der Menschen fallen. Wer einen Namen in das Death Note schreibt, bestimmt den Tod einer Person, sofern er sich dessen Gesicht vorstellen kann. Der Schüler Light Yagami findet dieses Buch und erkent darin die Möglichkeit eine perfekte Welt zu erschaffen.

    Habe Freitag angefangen und bin mit der Hälfte der Bände schon durch. Finde die Grundprämisse des Death Notes höchstspannend, insbesondere wie erwachsen der Manga ist, und auch wie sich Light das Death Note zunutze macht. Eine bislang tolle Reihe.
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

    paul23 und andypanther haben "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •