Seite 1 von 2 12
1Gefällt mir
  1. #1
    Herr-Semmelknoedel
    Gast

    Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Laut Wiitower (die es übrigens von Edge haben) will Nintendo den Controller für Wii 2 wieder vereinfachen. Miyamoto soll fogendes bei einem Interview gesagt haben:

    "Nintendo sieht momentan es als Hauptaufgabe das Interface weiterzuentwickeln. Es ist auch wichtig für den kreativen Prozess von neuen Spielen. Wenn man immer wieder den gleichen Controller nutzt verliert man einen wichtigen Kreativen Aspekt in der Weiterentwicklung von Spielen. Natürlich wird man das nächste Interface komplett überarbeiten, doch will man nicht die Leute vergraulen die sich jetzt an die Wii-Remote gewöhnt haben. Aber Nintendo will zukünftig den Controller noch intuitiver und viel einfacher machen. Man möchte noch mehr Leute erreichen, die sich noch nie mit VIdeospielen befasst haben."

    Meine Meinung: ARRRG! WAS WIRD DENN DAS? schon wieder ganz leichte inovative Steuerung, die nur für meine Oma gedacht ist, und mich sterben lässt. WAS SOLL DER MÜLL? Wenn ich das alles so ansehe, wünsche ich mir sogar: das Damals als es noch N64, PS one und Dream cast gab, das Sega dochnoch weiter Konsolen entwickeln darf und Nintendo es wäre, die dann nurnoch drithersteller sein dürften. für mich ganz klar: in der nächsten Konsolen Generation kommt bei mir eine PS4 ins haus, die hoffentlich nicht bei Nintendo abschaut und auch so ein Super esey ding bringt, sondern einen ECHTEN CONTROLLER.

    ruhe sanft, echter videospiel Controller

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Retro-Fan
    Gast

    AW: Miyamoto über die Nächste Controller-Generation, Vermutlich wieder eine Hardcore abschreckung

    Ich finde das gar nicht so schlecht, immerhin setzt sich Nintendo so von Sony und M$ ab, welchen sie auf normalen Wege eh nicht das Wasser reichen können (wenn man kein treues Schosshündchen ist, jedenfalls).
    Die "wahren Gamer" mögen zwar wieder herum heulen, doch wenn ich bedenke, das Miyamoto vor kurzem auch gesagt haben soll, das sich Gelegenheits-Spieler irgendwann zu richtige Spieler weiter entwickeln, dann denke ich, wird Nintendo für die Nächste Generation auch wieder intensiver auf die "alten Säcke" unter den Spielern eingehen... nur halt mit ihrer eigenartigen (und das ist nicht im schlechten Sinn gemeint) Steuerung, statt mit richtigen Controllern, die irgendwann mit Schmerz ins Fleisch schneiden

    Wie ich schonmal sagte, ich denke das Nintendo mit dem Wii und DS einen neustart gemacht hat, und jetzt auch eine neue Generation an Spielern großzieht, und das diese später auch mal "euren Geschmack" an Spielen teilen werden.

    Nur halt, das sie ihre Art der Steuerung gewohnt sind

    Edit: Das Einzige was ich hoffe, das ich mit der Nächsten Konsole auch weiterhin Wii-Spiele daddeln kann

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von kiaro
    Mitglied seit
    04.08.2006
    Beiträge
    1.798

    AW: Miyamoto über die Nächste Controller-Generation, Vermutlich wieder eine Hardcore abschreckung

    Durfte Sega keine Konsolen mehr herstellen oder haben die das einfach nicht gemacht?

  4. #4
    Retro-Fan
    Gast

    AW: Miyamoto über die Nächste Controller-Generation, Vermutlich wieder eine Hardcore abschreckung

    Zitat Zitat von kiaro am 04.12.2008 16:54
    Durfte Sega keine Konsolen mehr herstellen oder haben die das einfach nicht gemacht?
    Nachdem sie mit der DC nicht die Erhofften Einnahmen gemacht haben, und für eine Weile Bankrot, haben sie es gelassen

  5. #5
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    25.09.2006
    Beiträge
    747

    AW: Miyamoto über die Nächste Controller-Generation, Vermutlich wieder eine Hardcore abschreckung

    Ganz ehrlich?
    ich finde die Remote + Nunchuck genial.
    Ich möchte auf den nächsten Nintendokonsolen ja keine Pointersteuerung missen!
    Und es ist auch klasse, dass man nicht immer die Hände verkrampft vor sich halten muss, direkt nebeneinander. man kann sich auchmal wärend des spielens kratzen.
    ich finde die Steuerung einfach spitze, nur sollten sie manche Entwickler auchmal nutzen und nicht immr nur 2klassige Fuchteleinlagen mit reinbringen.

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.127

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Wenn du nichts dagegen hast: Hab das Topic mal ein bisschen angepasst. Ich denke so kommt der Thread auch besser an und wird beliebter.


    Zum Controller: Da sollte man vielleicht noch warten mit seinem Urteil, bis auch Bilder da sind und Genaueres bekannt ist. Wenn die aber weitere Knöpfchen abschaffen sind ansprucsvolle Spiele bald nichtmehr möglich .
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  7. #7
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    10.885
    Blog-Einträge
    3

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Wahrscheinlich bindet man sich irgendetwas um die Beine und spielt dann damit Tony Hawk oder FIFA 2017
    Geändert von T-Bow (03.02.2017 um 01:40 Uhr) Grund: Edit: Yea.. Tony Hawk Shred..no..

  8. #8
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    25.09.2006
    Beiträge
    747

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    alo ich möchte nicht auf noch mehr Knöpfe verzichten!, so wie es jhetzt ist, ist es in ordnung.

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gravemind
    Mitglied seit
    26.07.2006
    Beiträge
    2.461

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Noch weniger Knöpfe...
    Ich glaube ich werde keine Nintendo Konsole mehr kaufen

  10. #10
    Gesperrt

    Mitglied seit
    26.03.2005
    Beiträge
    672

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Zitat Zitat von Gravemind am 05.12.2008 02:41
    Noch weniger Knöpfe...
    Ich glaube ich werde keine Nintendo Konsole mehr kaufen
    mit dem gedanken spiel ich a langsam!

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Morphium24
    Mitglied seit
    09.04.2007
    Beiträge
    6.622

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Fingerhut-Controller

  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Weissenberger
    Mitglied seit
    25.03.2005
    Beiträge
    1.119

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Zitat Zitat von Kelly87 am 05.12.2008 16:38
    Zitat Zitat von Gravemind am 05.12.2008 02:41
    Noch weniger Knöpfe...
    Ich glaube ich werde keine Nintendo Konsole mehr kaufen
    mit dem gedanken spiel ich a langsam!
    Ich würd sagen abwarten. meister hat Recht. Wir sollten nicht zu früh urteilen.

  13. #13
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Earthworm-Jim
    Mitglied seit
    24.04.2004
    Beiträge
    220

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Zitat Zitat von Weissenberger am 05.12.2008 21:32
    Zitat Zitat von Kelly87 am 05.12.2008 16:38
    Zitat Zitat von Gravemind am 05.12.2008 02:41
    Noch weniger Knöpfe...
    Ich glaube ich werde keine Nintendo Konsole mehr kaufen
    mit dem gedanken spiel ich a langsam!
    Ich würd sagen abwarten. meister hat Recht. Wir sollten nicht zu früh urteilen.
    ...das denke ich auch. Wenn man fehlende Knöpfe durch Bewegungen oder was auch immer ersetzt und das ganze funktioniert,ist das ja ok. Das einzige,worum ich mir ernsthaft Sorgen mache ist die Qualität und der Inhalt zukünftiger Spiele und definitiv auch die Leistungsfähigkeit der nächsten Konsolengeneration Nintendos.
    Klar,im Moment heißt es:neue Spieler gewinnen,egal wie Grafik etc. aussieht(und da bewegt sich Big N gerade noch so am Rande,des für mich erträglichen) aber die müssen auf jeden Fall mit der Zeit gehen!!
    Eigensinnigkeit und abheben aus der Masse ist ja schön und gut aber wenn Nintendos Trend so weiter geht,sehe ich echt schwarz,weil bei mir ist es so,daß der Großteil meiner Wii-Spiele Nintendoeigene Titel sind.
    Das ist ja nichts schlechtes aber wenn man es aufgrund der Performanceunterschiede(innovative Steuerung hin oder her)Drittherstellern weiterhin so "schwer" macht ordentliche Portierungen hinzukriegen ist die Gefahr echt groß,daß man irgendwann mangels Verkaufszahlen der Konsolen wie einst SEGA endet und das will wohl keiner von uns, oder?
    Klaro, im Moment ist noch alles schön und gut und man kauft jede Menge Wii´s aber die Welt besteht nicht nur aus "Minispiel-Spielern" und "Partygamerockern"
    Mord ist mein Hobby

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von kiaro
    Mitglied seit
    04.08.2006
    Beiträge
    1.798

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Was soll das denn bitte?

    Nintendo lebt in seinem eigenen Paralelluniversum.

    Es gibt doch eh nur 6 Tasten bei Nunchuk und Fernbedinung zusammen.

    (Die Tasten 1 + 2 habe ich mal außen vorgelassen, weil man die beim Spielen fast gar nicht erreichen kann.)

  15. #15
    Retro-Fan
    Gast

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Zitat Zitat von kiaro am 06.12.2008 15:11
    Was soll das denn bitte?

    Nintendo lebt in seinem eigenen Paralelluniversum.

    Es gibt doch eh nur 6 Tasten bei Nunchuk und Fernbedinung zusammen.
    Und ? Früher gabs nur 2 bis 3 Tasten, maximal! Back to the roots!
    Eine zum springen, eine zum schießen, mehr brauchte man nicht!



    Vielleicht ist Big N aber auch so frei, und entwickelt einfach Mattels Power Glove von früher noch weiter (Wiimot3)

  16. #16
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.127

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Zitat Zitat von Retro-Fan am 06.12.2008 17:06

    Und ? Früher gabs nur 2 bis 3 Tasten, maximal! Back to the roots!
    Eine zum springen, eine zum schießen, mehr brauchte man nicht!
    Ja, und diese Spiele waren nicht halb so anspruchsvoll in Sachen Knopfbelegung, wie heutige .

    So unrealistisch sehe ich es nichtmal, dass Nintendo die Wii-Mote weiterhin abspeckt. Analogstick und 3,4 weitere Tasten und den Rest mit Bewegiungen ausgleichen....Derr Countdown für das Horrorszenario hat begonnen... (vielleicht)!
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  17. #17
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    09.02.2008
    Beiträge
    383

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Leute das is eigentlich voll traurig......

    Ich meine....seit 1998 bin ich auf Nintendos Seite gewesen und habe deren Ideen geliebt....und was soll das jetzt?
    Die Wii-Mote ist das Limit würde ich sagen.....sie ist doch gut so wie sie ist?
    Warscheinlich will Nintendo in fünf Jahren...das mann in einem Spiel in dem man Wario kontrolliert...das man dessen Furze selbst produziert oder wie
    Denen geht es ja nur noch um Innovation >.<
    DAS IST ZU VIEL INNOVATION !!!

    Solle es nicht besser werden.....wird die nächste Konsole..in meinem Zimmer...eine aus dem Hause Microsoft sein ......

    Aber ich hoffe noch...denn es wäre Schade für mich die Firma die die genialsten Ideen hat...hinter mir zu lassen...nur weil sie nicht genug von dem ganzen Geld kriegen kann .

    Meine Meinung dazu.

  18. #18
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    14.06.2004
    Beiträge
    637

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Könnt ihr mal aufhören zu jammern, bevor ihr überhaupt wisst, wie das Ding wird?

    Steuerung vereinfachen an sich ist nichts schlechtes, solange man so halt auf einfachste Art und Weise immer noch komplexe Sachen ausführen kann.

    Die Wiimote vereinfacht bereits die Steuerung, ist nicht mit Knöpfen überladen...aber siehe da...Spiele wie RE4 und Metroid Prime lassen sich damit herrlichst spielen...

    Solange Nintendo bei der nächsten Generation auch die Grafik auf HD Niveau bringt und mit Sony und Co gleichzieht, bin ich erstmal gespannt.
    Die Grafik wird aber sehr wichtig sein, damit eventuelle Ports von Spielen (z.B. Resident Evil) auf dem gleichen technischen Level sind wie die anderen Konsolenversionen.

    Ich sag's immer wieder - die Wii hätte auch RE5 gekriegt, wenn die Wii auf dem gleichen Technikniveau wäre (und wäre mit der Wiimote-Steuerung dann die beste Version geworden).

    Ich hoffe, dass Nintendo trotz intuitiverer Steuerung nicht die Technik-Freaks vergisst.

  19. #19
    Neuer Benutzer

    Mitglied seit
    27.03.2008
    Beiträge
    20

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Es ist schon ein bisschen witzig wenn man bedenkt wie stark Videospieler belächelt und nicht ernstgenommen wurden in den 80'er und 90'er Jahren. Es sei ein Hobby für dicke kleine Jungs, Nerds würde man heute sagen. Übertrieben gesprochen. Es war kein seriöses Hobby. All das kam nicht nur von Konservativen aber sie waren sicherlich dabei.

    Nun sind wir es die irgendwie Konservativ und Neuem gegenüber anscheinend nicht mehr aufgeschlossen sind, obwohl es doch unsere liebsten Spielzeuge betrifft. Dank einem
    Markt der in den letzten Jahren sehr vielfältig geworden ist, sollten wir dankbar für die neue
    Akzeptanz und eben Neuerungen sein. Jeder der Nintendos Weg nicht mehr folgen will muss das auch nicht. Ich denke es gibt für Nintendo auch kein zurück mehr. Ich denke auch an die Zeiten zurück, wo ich Mitte der 80're Jahre auf meinem NES Mega Man 2 gezockt habe bis meine Mutter den Stromstecker zog. Als ich dann den SNES Controller sah, dachte ich mir.: Mein Gott sind das viele Knöpfe....was soll ich damit den spielen ??

    Die Entwicklung wird nicht halt machen nur weil wir an alten Zöpfen hängen.
    Übrigens verfluche ich den Tag an dem ich mein NES verkauft habe....*grummel*

    Wer weiß, vieleicht erlebe ich es noch, wenn ich alt genug werde, dass meine
    Enkel sich auf einem Star Trek mäßigen Holodeck vergnügen......oder sich
    über eine Schnittstelle an der Birne irgendeinen Videospielstoff reinziehen....
    Aber jetzt wird's zu heavy.....sorry......
    PSYCHOBUBE hat "Gefällt mir" geklickt.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer

    Mitglied seit
    16.08.2007
    Beiträge
    120

    AW: Die nächste Controller-Generation - Miyamoto will's noch einfacher!

    Es ist schon schade, ich war immer absolut glücklich mit meinen Nintendo Konsolen. Aber die Wii find ich . Ich weis auch noch nicht ob ich mir die nächste Konsole von Nintendo kaufen werde. Aber wenn das so weiter geht, mit dem immer einfacher werden dann siets nicht gut aus. Denn Wii kontroler mag ich sowieso nicht. Die alten Controller waren einfach Kompakter. Bleibt nur zu hoffen das bald mal wieder ein richtig gutes Spiel kommt. (StarFox, F-Zero) . Dann überleg ich mir es vielleicht noch mal.
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

    Nichts ist so wie es scheint

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •