Seite 2 von 9 1234 ...
60Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skeletulor64
    Mitglied seit
    17.05.2007
    Beiträge
    4.134
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Mir gefällt der Wolf-Link-Amiibo!
    Mag ja sein, dass die Figur ganz nett aussieht, aber nicht mit einem integrierten NFC-Chip, die mehr Inhalte freischaltet.

    Quatsch, mein Lieber! Wer keine Amiibo besitzt verpasst in etwa so viel, wie wenn man Ubisoft-Spiele ohne DLC spielt. Es ist Assassin's Creed Revelations ohne "Das verlorene Archiv", oder AC3 und AC4 ohne die Playstation exklusiven Missionen. Die braucht kein Mensch wirklich. Genauso wie die DLCs von Watch Dogs.
    Es geht mir rein um das Gefühl, das ich dabei habe, wenn ich für einen solchen Titel Geld ausgebe: Bekomme ich nicht das vollständige Spiel - also wirklich alles - dann bin ich damit nicht völlig zufrieden und würde mich ärgern.
    Und wenn es um Zelda geht, dann ist das das Allerletzte, was ich in Sachen Kompromisse oder Abstriche bereit bin, in Kauf zu nehmen. Verstehst du? Egal, ob es nur ein Kostüm mehr oder weniger ist, ich bin es von der Reihe gewohnt, keine Einbußen zu haben, wenn ich das Spiel einfach so kaufe. Null. Und dann stört mich das jetzt einfach massiv. Das geht nicht.

    In den letzten Jahren hat mich in dieser Branche einiges genervt und immer wieder hab ich's hingenommen, weil es mir zu schwer gefallen wäre, mein ganzes Hobby wegen solcher Sachen wie DLCs aufzugeben. Aber hier kann ich den Weg nicht mehr mitgehen, weil ich mich über mich selbst ärgern würde, Geld für etwas auszugeben, das sich unvollständig anfühlt. Und wenn es noch so unbedeutende Peanuts sein mögen.

    Von daher danke ich dir auch für eine Einschätzung zur Wichtigkeit solcher Zusatzinhalte, aber ich sehe das einfach in einem anderen Licht. Es geht mir dann darum, mich nicht selbst zu "hintergehen", bloß weil auf der Packung eben wieder einmal Zelda steht und ich glaube, es haben zu müssen. Also Schluss damit. Ich bleibe einfach bei der PS4, da bin ich den DLC-Wahn gewohnt und kann mich damit abfinden, auf GotY-Versionen zu warten. Und mir wird kein digitaler Inhalt vorenthalten, bloß weil ich keine Plastikfiguren besitze; sondern höchstens deshalb, weil ich mich mit Gillette rasiere und nicht mit Wilkinson.

    60€ maximal.
    Eher noch 50. Die Splatoon-Version mit Amiibo hab ich sogar für 40 Euronen ganz regulär im Handel gekauft, 3€ Aufpreis im Vergleich zum Spiel ohne Amiibo.
    Bei Nintendo sind die Special Editions nicht sonderlich viel kostspieliger als die einfachen Versionen.
    Gameware (durch die ich eben auf den Titel aufmerksam wurde) listet das Ding mit Amiibo und Soundtrack für 70€, die ich nicht für unrealistisch halte, da die Special Edition von The Wind Waker HD mit Ganondorf-Figur auch für diesen Preis vertickt wurde. Glaube, das war auch dort die UVP, die in aller Regel auch eingehalten wurde. Selten mal für 60€ in einzelnen Geschäften, aber auch nicht in meiner Nähe.

    Ansonsten bin ich auch eher ernüchtert. Höhere Auflösung, hier und da ein Detail mehr ... Nintendos allererstes Remaster.
    Aber na ja, mal im Auge behalten. Den Wolf-Link-Amiibo find ich ja wie erwähnt echt schnieke! Und die Limited Edition übt auch einen gewissen Reiz auf mich aus.
    Na, hast schon recht, aber vor ein paar Jahren gab's mal eine richtig schicke Figur mit Wolf-Link und Midna (von First4Figures (?)), die echt klasse aussah.
    Wie gesagt, der Trailer hat auf mich sehr ernüchternd gewirkt. Die Optik fand ich nicht besser als auf dem GameCube, tendenziell schien es mir sogar eher noch detailärmer.
    Abgesehen davon ist das eines der Spiele, das eine aufpolierte Version eh kein bisschen nötig hat. Das Spiel ist auch läppische neun Jahre nach Release perfekt spielbar und verursacht bei weitem keinen Augenkrebs. Zumal es neben Resident Evil 4 vielleicht das hübscheste Spiel für den GameCube ist. Obwohl man da auch sicher noch andere Titel hervorheben könnte, klarerweise.

    Na ja, die Wii U staubt mir eh fast nur ein, von daher sollte ich es auch einfach mal einsehen, dass sie aus meiner Sicht sogar nahezu ein Fehlkauf war. Da wollte ich wohl am altvertrauten Spielgefühl festhalten und nicht einsehen, dass der Zug längst abgefahren ist.
    Wie gesagt, das ist nur mein Empfinden.



    Ach, nett, mal wieder mit dir zu schreiben.

    ... auch wenn's leider dieser Kontext ist.
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.
    Holt ihn euch, Jungs!


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.562
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Es ist Assassin's Creed Revelations ohne "Das verlorene Archiv"
    Für mich war "Das verlorene Archiv" der beste Abschnitt von AC Revelations. Das fand ich so genial.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.344
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen

    Besser ja, aber richig gut nicht. Für mich wirkt das so überarbeitet wie Ocarina of Time auf dem 3DS. Hat sich entsprechend entwickelt, aber für mich auch verschenktes Potenzial und nicht zeitgemäß.
    Reicht mir persönlich, von daher. Ich glaube das Problem liegt vor allem am Grafikstil. TP hat ja doch eher einen realistischeren angehauchten Look als ein Ocarina of Time in N64-Optik. Man braucht sich ja nur andere HD-Versionen von PS2-Spielen ansehen. Mein Lieblingsbeispiel: Metal Gear Solid HD-Collection. Da wurde tatsächlich fast nichts verändert. Wie will man da auch was großartiges noch ändern. Das größte Problem bei diesen Spielen sind einfach die matschigen Texturen und das extreme Kantenflimmern, was ja vor allem bei TP sehr ausgeprägt war. Bei The Wind Waker ist es doch etwas anderes, da man anscheinend aus einem Celshading-Grafikstil mehr herausholen kann. Bei TWW HD haben 5-6 Mitarbeiter daran gearbeitet und das Spiel war nach einem halben Jahr fertig. Das grafische Resultat ist im Verleich zu TP HD ist deutlich zu erkennen. Aber das liegt halt wirklich am Grafikstil.

    Mich würde auch interessieren, wann beschlossen wurde es umzusetzen, denn der Release Anfang März 2016 wirkt für mich doch sehr zwanghaft ins Geschäftsjahr gepresst. Hauptsache noch einen richtig großen Titel veröffentlichen.
    Also ein reiner 1:1 Port ist TP HD definitiv nicht. Man sieht es unter anderem auch an den Bodentexturen (zB Gras, ähnlich wie bei Ocarina of Time) oder an den Kleidungstexturen. Es sind schon kleinere grafische Details im Remake zu finden, die es im Original nicht gab. Die Verbesserungen halten sich aber im Verleich zu den 3DS-Zelda-Remakes in Grenzen. Der Vergleich wäre auch etwas unfair, weil die N64-Spiele ohnehin sehr detailarm wirkten und TP im Original schon sehr detailreich gestaltet war.

    Was ich am TP-Remake eher kritisieren würde, wäre (höchstwahrscheinlich) die Tatsache, dass man die Spielwelt so leblos lässt wie sie im Original war. Ich glaube nämlich nicht, dass die Entwickler (das Remake kommt übrigens nicht von Nintendo) auf der Steppe neue Charaktere und demzufolge neue Quests hinzufügen. Das hat mich eigentlich schon im Original gestört, dass die Spielwelt so leblos und interaktionslos wirkte. Vor allem in Hyrule Stadt konnte man nur mit sehr wenigen Charakteren interagieren.

    Bin auch gespannt, ob man hoffentlich einen Bossmodus einbaut, fand es nervig immer zusätzliche Speicherstände anzulegen, und Bewegungssteuerung unterstützen wird. Gestört hat mich die auf der Wii nicht.
    Bossmodus kann ich mir sehr gut vorstellen. An eine Bewegungssteuerung glaub ich aber nicht. Link hält das Schwert in der linken Hand, folglich handelt es sich dabei um ein GC-Remake.

    Zelda WiiU:


    Eine Verbesserung sehe ich auch, aber atemberaubend? Für Wii U-Verhältnisse atemberaubend, aber das ist nichts, was ich schon auf Xbox 360(!) oder PlayStation 3(!) gesehen habe.
    Glaub ich kaum, aber schauen wir mal weiter:

    Uncharted 3 ist jetzt auch schon vier Jahre alt. So umwerfend finde ich das wie gesagt nicht alles.
    Du willst diesen Grafikstil wirklich mit Uncharted vergleichen? Warum nicht gleich das ganze Spiel? Ich will kein Zelda in Uncharted-Optik. Das funktioniert einfach nicht. Dann wäre Zelda nicht mehr Zelda. Wenn man schon einen Vergleich zur Konkurrenz zieht, dann wohl eher mit Rime (PS4). Ich finde beide Grafikstile wirklich wunderschön. Eigentlich sogar fantastisch, weil dieser Comic-Look in beiden Spielen noch nie so gut umgesetzt wurde. Sehr erfrischend und innovativ. Beim neuen Zelda noch eine Ecke besser, weil sie 1. detaillierter ist und 2. ist der Grafikstil wirklich neu. Rime wirkt von der Grafik her mehr wie ein modernes The Wind Waker. Trotzdem ist der Grafikstil von Rime deutlich hübscher als der von The Wind Waker HD.

    Ein realistischer Grafikstil hat für mich andere Ansprüche als ein Comicartiger Look. Realistischer Grafikstil muss für mich immer das Bestmöglichste aus der leistungsfähigsten Konsole herausholen. Da werde ich schon mal zur Grafikhure. Beispielsweise finde ich die Umgebungsgrafik von Project Cars schrecklich. Wirkt wirklich billig, während die Autos wirklich schick aussehen und das Fahrgefühl echt gut gelungen ist. Aber ist dieses Spiel gleich grafisch besser als Zelda U? Das eine hat mit dem anderen eigentlich nichts zu tun. Genauso ist es mit Uncharted. Zelda und Uncharted passt überhaupt nicht zusammen - schon gar nicht in Bezug auf die Grafik.

    Ich bleib daher bei meiner Meinung:
    Der Grafikstil des neuen Zelda-Spieles ist (für mich) einfach umwerfend. Noch nie wurde eine comicartige-Optik so gut umgesetzt wie im neuen Zelda. Den Grafikstil finde ich sehr erfrischend. Moderne realistische Optik bekomme ich im neuen Star Wars Battlefront. Aber diese Grafikbombe möchte ich im neuen Zelda wirklich nicht haben.

    Allerdings fand ich The Legend of Zelda auch auf den letzten Konsolen nicht grafisch überragend.
    Zelda The Wind Waker HD finde ich grafisch eigentlich schon sehr schön. Die Grafik von Skyward Sword wäre auch wirklich schick geworden, wenn die Texturen nicht so matschig wären. Von Skyward Sword möchte ich auf jeden Fall noch eine grafisch aufpolierte Version, weil ich den Grafikstil grds echt sehr schön finde. In Zeiten von Realismus in Videospielen sind solche Grafiken eine willkommene Abwechslung.

    Aber ich glaube wir haben beide in Bezug auf die Grafik unterschiedliche Ansichten.

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.004
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Für mich war "Das verlorene Archiv" der beste Abschnitt von AC Revelations. Das fand ich so genial.
    Dieser miese langweilige First-Person-Blöcke-vor-die-Füße-setzen-Plattformer, bei dem man nebenbei die Hintergrundgeschichte von Subjekt 16 hört?
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Super-Marius
    Mitglied seit
    21.06.2007
    Ort
    Seetal
    Beiträge
    482
    Ach, hätte sich Nintendo bloss ein bisschen mehr in den Hintern gekniffen und Twilight Princess so herausgebracht wie das nachfolgende Video, dann hätte kein Schwein auf der Welt gejammert:
    Spoiler:


    aber so finde ich es persönlich doch frech von Nintendo, uns etwas anzubieten, was fast jeder Emulator schon zustande bringen kann.
    Ein paar kleine Details (Blätter, Fenstersprossen/Masswerk, Kleidung) wurden ja angepasst, aber im Grossen und Ganzen wirkt es schon so husch, husch raufskaliert: Die Türme beim Schloss haben kein Vordach, die Baumkronen sind aus dem letzten Jahrzehnt, das ein Wolf ein Fell hat ist ihnen glaube ich entgangen, Bäume sind wohl einfach nur mit brauner Farbe angestrichen und noch immer die gleichen eckigen Kanten, nur jetzt noch schärfer

    Mit "cartoonartiger" Grafik sind sie zwar im HD-Zeitalter angekommen, aber in realistischer Darstellung tun sie sich noch merklich schwer.
    "Angestellte sind die Sprossen auf der Leiter zum Erfolg – zögere nicht auf sie zu trampeln."
    Erwerbsregeln der Ferengi Nr. 211 (DS9 - Der Streik)

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ZombieGT
    Mitglied seit
    15.08.2015
    Ort
    Vektra (Nord-Hessen)
    Beiträge
    480
    Schade, habe schon TP in zweifacher Ausführung - Gamecube und Wii. Daher passe ich, aber ich will sagen :
    Gamecube Remakes sind eine gute Idee - Gamecube HD Ports nicht. Ich meine WW war ein super geniales Remake,
    es sah traumhaft aus, alles was man sich wünschte. Nun schaut man sich z.B. TP HD Port an, und ...es ist einfach
    nur schärfer - nix ist "optisch" verbessert worden (für meinen Geschmack). So ein WW Remake, das hätte ich mir gewünscht.

    Why would you do this to me, brother? Do you want to teach me that there is no hope, there is no saviour?...Well, I cannot give up. My spirit will not be broken.
    I believe! I will fight the Red Lanterns, no matter how many may come!

    All will be well!

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.562
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Also ein reiner 1:1 Port ist TP HD definitiv nicht.
    Ein vollwertiges Remake aber auch nicht. Fällt für mich unter die Kategorie Remastered.

    An eine Bewegungssteuerung glaub ich aber nicht. Link hält das Schwert in der linken Hand, folglich handelt es sich dabei um ein GC-Remake.
    Die Hand ist egal, denn ich musste auf der Wii die Fernbedienung nur hin und her schwingen. Eine präzise Steuerung gab es nicht.

    Du willst diesen Grafikstil wirklich mit Uncharted vergleichen? Warum nicht gleich das ganze Spiel? Ich will kein Zelda in Uncharted-Optik. Das funktioniert einfach nicht. Dann wäre Zelda nicht mehr Zelda. Wenn man schon einen Vergleich zur Konkurrenz zieht, dann wohl eher mit Rime (PS4).
    Es geht mir nicht darum, dass es wie Uncharted 3 aussieht, es sollte nur diesen WOW-Effekt haben, denn man seinerzeit bei 3 und besonders bei 2 hatte und diesen sehe ich momentan überhaupt nicht. Wenn ich es diesen Stil mit einem Spiel vergleichen müsste, dann mit Journey und dagegen kommt es momentan einfach überhaupt nicht an. Glaube auch mittlerweile nicht, dass Nintendo das technische Know-How hat, um eine realistische Grafik umzusetzen.

    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Dieser miese langweilige First-Person-Blöcke-vor-die-Füße-setzen-Plattformer, bei dem man nebenbei die Hintergrundgeschichte von Subjekt 16 hört?
    Ja dieser First-Person-Blöcke-vor-die-Füße-setzen-Plattformer hat mir sehr gut gefallen, auch wenn die Handlung gegenüber den Abschnitten mit Desmonds abfällt. Ganz einfach, weil es etwas anderes war und man Hintergründe erfährt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.004
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Ein vollwertiges Remake aber auch nicht. Fällt für mich unter die Kategorie Remastered.
    Ich unterstütze diese Ansicht!

    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Es geht mir nicht darum, dass es wie Uncharted 3 aussieht, es sollte nur diesen WOW-Effekt haben, denn man seinerzeit bei 3 und besonders bei 2 hatte und diesen sehe ich momentan überhaupt nicht.
    Um fair zu bleiben, Nintendo kann diesen WOW-Effekt, wie du ihn so treffend beschreibst überhaupt nicht erreichen, weil die Wii U grafisch der Konkurrenz ordentlich hinterherhinkt, denn gerade die Optik von Spielen setzt verdammt schnell Staub an. Und die feinste Grafikpracht der letzten Generation lockt auch keinen Multikonsolero mehr hinterm Ofen hervor.
    Davon abgesehen ist das Zelda für Wii U ein Open-World-Titel, während Uncharted megalinear und Journey "nur" linear ist. Der Vergleich hinkt ein wenig.

    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Wenn ich es diesen Stil mit einem Spiel vergleichen müsste, dann mit Journey und dagegen kommt es momentan einfach überhaupt nicht an. Glaube auch mittlerweile nicht, dass Nintendo das technische Know-How hat, um eine realistische Grafik umzusetzen.
    Ich bin eher der Ansicht, dass sich die meisten Nintendomarken einfach nicht richtig für einen wirklich realistischen Stil eignen.
    Bei Zelda, das man ja oft als eine Art Videospielmärchen bezeichnet, würde ein Stück weit das magische verloren gehen. Star Fox ist auch eher ungeeignet, die ganzen Fabelviecher würden verdammt gruselig wirken! Super Mario? Nee! Wer will denn sowas?
    Und ausgerechnet Metroid, dass sich in meinen Augen am ehesten eignen würde, setzt auf der Wii U 'ne Runde aus!
    Aber die Tatsache, dass sich mittels Comic-Look das Problem Uncanny Valley leichter umschiffen lässt spielt natürlich auch 'ne Rolle, das tut es ja immer!



    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Ja dieser First-Person-Blöcke-vor-die-Füße-setzen-Plattformer hat mir sehr gut gefallen, auch wenn die Handlung gegenüber den Abschnitten mit Desmonds abfällt. Ganz einfach, weil es etwas anderes war und man Hintergründe erfährt.
    Ich bin damit ja gar nicht warm geworden, wie ich vielleicht durchblicken ließ ... Aber gut ...
    Ich persönlich fände ja seit Jahren 'nen Ego-Klettermodus a la Mirrors Edge gut in Assassin's Creed.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.562
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Ich bin eher der Ansicht, dass sich die meisten Nintendomarken einfach nicht richtig für einen wirklich realistischen Stil eignen.
    Bei Zelda, das man ja oft als eine Art Videospielmärchen bezeichnet, würde ein Stück weit das magische verloren gehen. Star Fox ist auch eher ungeeignet, die ganzen Fabelviecher würden verdammt gruselig wirken! Super Mario? Nee! Wer will denn sowas?
    Und ausgerechnet Metroid, dass sich in meinen Augen am ehesten eignen würde, setzt auf der Wii U 'ne Runde aus!
    Aber die Tatsache, dass sich mittels Comic-Look das Problem Uncanny Valley leichter umschiffen lässt spielt natürlich auch 'ne Rolle, das tut es ja immer!
    Star Fox und Metroid könnte ich mir noch am ehesten vorstellen, da die beide durch Sci-Fi doch einige Vorteile haben. Die Tiere bei Star Fox müssen für mich auch nicht realistisch sein, aber die Weltraumschlachten könnte ich mir in realistischer Grafik in butterweichen 60 Frames bei 1080p sehr gut vorstellen. Wird aber niemals passieren.

    Wobei ich sagen musss, dass Star Fox Adventures heute auch fantastisch wäre genauso wie Super Mario Galaxy. The Wind Waker HD hat es sehr gut gezeigt, was man allein mit Beleuchtung und Lichteffekten herausholen kann. Dass Mario seinen Look behalten muss, unterstütze ich auch, aber ein paar coole Effekte wie eben Licht oder Wasser wären schon ganz gut.

    Ich bin damit ja gar nicht warm geworden, wie ich vielleicht durchblicken ließ ... Aber gut ...
    Ich persönlich fände ja seit Jahren 'nen Ego-Klettermodus a la Mirrors Edge gut in Assassin's Creed.
    Ich mochte das Hauptspiel überhaupt nicht. Habe das aber auch in 2-3 Tagen durchgeprügelt, was im Nachhinein ein Fehler war. Würde ich es heute noch einmal spielen und mir Zeit lassen, dann würde es mir bestimmt viel besser gefallen und wohl nicht mehr den letzten Platz in meiner Assassin's Creed-Liste belegen. Jedoch fehlt mir dafür die Motivation.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.004
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Star Fox und Metroid könnte ich mir noch am ehesten vorstellen, da die beide durch Sci-Fi doch einige Vorteile haben. Die Tiere bei Star Fox müssen für mich auch nicht realistisch sein, aber die Weltraumschlachten könnte ich mir in realistischer Grafik [...] sehr gut vorstellen.
    Das Problem bei Star Fox ist eben, dass, wenn man A sagt, auch B sagen muss. Das Weltallgeballer bietet sich wirklich vorzüglich an, daran hab ich auch als erstes bei Star Fox gedacht, aber die Gefahr wäre ziemlich groß, dass man den Karren mit den ganzen Tierwesen ordentlich gegen die Wand fährt.




    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    [Realistische] Grafik in butterweichen 60 Frames bei 1080p [könnte ich mir] sehr gut vorstellen. Wird aber niemals passieren.
    Ja, weil 1080p bei 60 Frames die Konsolen nicht packen!

    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Wobei ich sagen musss, dass Star Fox Adventures heute auch fantastisch wäre genauso wie Super Mario Galaxy. The Wind Waker HD hat es sehr gut gezeigt, was man allein mit Beleuchtung und Lichteffekten herausholen kann. Dass Mario seinen Look behalten muss, unterstütze ich auch, aber ein paar coole Effekte wie eben Licht oder Wasser wären schon ganz gut.
    Beleuchtung und Lichteffekten hat ja im Endeffekt nur bedingt etwas mit dem Grafikstil zu tun. Klar, er akzentuiert diesen weiter heraus, aber ich hab eigentlich das Design gemeint, etwa: realistisch wie die Uncharted-Reihe, oder "cartoonig" wie Wind Waker, um die beiden Extreme zu nennen.
    Die alten GC-Perlen im neuen Grafikkleid, wären aber ein echter Traum!
    Ich würde zwar am liebsten antworten, dass es auf's Gameplay ankommt, aber das würde ich mir selbst nicht glauben!

    Offtopic:
    Spoiler:

    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Ich mochte das Hauptspiel überhaupt nicht. Habe das aber auch in 2-3 Tagen durchgeprügelt, was im Nachhinein ein Fehler war. Würde ich es heute noch einmal spielen und mir Zeit lassen, dann würde es mir bestimmt viel besser gefallen und wohl nicht mehr den letzten Platz in meiner Assassin's Creed-Liste belegen. Jedoch fehlt mir dafür die Motivation.
    Also ich fand Konstantinopel traumhaft!
    Hatte eine richtig tolle Atmosphäre und war in meinen Augen ein toller Abschluss für Ezio.
    Nur das Tower-Defense-Ding hat genervt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.562
    Blog-Einträge
    3
    Bei Saturn könnt ihr euch 3xThe Legend of Zelda – Twilight Princess HD [Limited Edition] (Wii U) für 159,96 EUR sichern. Damit kostet eine Edition nur 53,32 EUR! Falls ihr also noch zwei Freunde habt, die mitbestellen, wird es richtig günstig.
    Vielleicht finden sich noch zwei Leute. Würde das zum Release im Markt abholen. Dazu würden auch noch Versandkosten kommen. Allerdings hätte ich kein Problem, wenn das jemand anders übernehmen würde.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mysterio_Madness_Man
    Mitglied seit
    28.12.2001
    Beiträge
    3.422
    Ich habe mich mit dem Preis noch nicht beschäftigt, da ich keine Wii U habe aber... Nintendo bietet das Spiel zum Vollpreis an!?
    Und das macht tatsächlich jemand!?

    Ich dachte jetzt, dass so ein HD Port für 30,00€ auf den Markt kommt... oje Nintendo, das ist extrem Dreist!
    Unterhalten sich zwei Kerzen: „Ist Wasser eigentlich gefährlich?“ „Davon kannst du ausgehen.“

  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tingle
    Mitglied seit
    12.04.2005
    Beiträge
    9.300
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Ich habe mich mit dem Preis noch nicht beschäftigt, da ich keine Wii U habe aber... Nintendo bietet das Spiel zum Vollpreis an!?
    Und das macht tatsächlich jemand!?

    Ich dachte jetzt, dass so ein HD Port für 30,00€ auf den Markt kommt... oje Nintendo, das ist extrem Dreist!
    Da müsste noch mindestens der Midna-Wolf-Amiibo dabei sein, wenn ich mich nicht täusche, vielleicht auch der Soundtrack?!
    Nur Spiel für 53€ und das auch nur, wenn man gleich drei kauft, wär ja jenseits von Gut und Böse

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.562
    Blog-Einträge
    3


    Limited ist mittlerweile immer mit amiibo und Spiel. Manchmal gibt es noch den ein oder anderen Bonus.
    Geändert von Ankylo (18.11.2015 um 07:15 Uhr)


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.344
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Limited ist mittlerweile immer mit amiibo und Spiel. Manchmal gibt es noch den ein oder anderen Bonus.
    Meines Wissens gibts noch eine CD mit ausgewählten Musikstücken dazu. Ist aber nur eine Vermutung.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Charnel
    Mitglied seit
    13.06.2012
    Beiträge
    782
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Meines Wissens gibts noch eine CD mit ausgewählten Musikstücken dazu. Ist aber nur eine Vermutung.
    Sollte der Soundtrack sein. Auf dem vorläufigem Produktfoto steht "Game Disc + Wolf Link Amiibo + Audio CD".

    Ich freu mich sehr auf das Spiel, auch wenn das Remaster (noch) nicht unbedingt nötig gewesen wär und verglichen mit den letzten aufgewärmten Zeldas wohl weniger Liebe beim aufpolieren zu erfahren scheint. Gliedert sich damit aber wohl in den aktuellen Trend ein, den wir zuletzt auch auf den anderen Platformen bei den großen Serien erleben durften...
    Fand das Original persönlich klasse und habs ewig nicht mehr gespielt. Wenn ichs aber in der eigenen Sammlung hätte, würd ich bei den geringen Änderungen wohl passen. Ist aber nicht der Fall, daher hab ichs mal vorbestellt. Ich gehe aber auch davon aus, dass der Preis bei Amazon und co. bislang Platzhalter ist. Sonst wird's halt storniert.

  17. #37
    Dr-Semmelknoedel
    Gast
    Das HD Remake kommt erst im März raus? Echt jetzt? Ich muss leider sagen, nach dem ich diese Review gesehen habe, hätte ich aber jetzt lust auf das Spiel, könnte mir natürlich die Wii version kaufen, ich habe aber keine lust auf Wii-Steuerung und gespielgelter Spielwelt, wegen welcher anscheinend es sogar Weg findungs probleme gibt, weil Hinweise im Spiel wohl immernoch sich am Gamecube orientieren, und das Gamecube orginal, nunja, mein GC ist gerade nicht bei mir in der nähe, und etwas teuer ist es ja schon, zwar billiger als das Remaster mit Amiibo jetzt, aber immernoch würzig der Preis, achja, und die ist nur in 4:3. Was meint ihr was ich da machen sollte?

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.344
    Zitat Zitat von Dr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Das HD Remake kommt erst im März raus? Echt jetzt? Ich muss leider sagen, nach dem ich diese Review gesehen habe, hätte ich aber jetzt lust auf das Spiel, könnte mir natürlich die Wii version kaufen, ich habe aber keine lust auf Wii-Steuerung und gespielgelter Spielwelt, wegen welcher anscheinend es sogar Weg findungs probleme gibt, weil Hinweise im Spiel wohl immernoch sich am Gamecube orientieren, und das Gamecube orginal, nunja, mein GC ist gerade nicht bei mir in der nähe, und etwas teuer ist es ja schon, zwar billiger als das Remaster mit Amiibo jetzt, aber immernoch würzig der Preis, achja, und die ist nur in 4:3. Was meint ihr was ich da machen sollte?
    Wenn ich du wäre würde ich schauen was die Standard-Edition kosten wird. Ich tippe mal auf 44,99 - 49,99 Euro (wie bei The Wind Waker HD).

    Die 79,99 Euro sind ohnehin nur Platzhalter. Ich rechne max mit 69,99 Euro. Eher glaube ich aber 59,99 Euro. Die meisten Special Edition von Nintendo haben in letzter Zeit 59,99 Euro gekostet. zB Super Mario Maker, Yoshis Woolly World oder Project Zero.

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Fee
    Mitglied seit
    07.09.2005
    Beiträge
    649
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Die meisten Special Edition von Nintendo haben in letzter Zeit 59,99 Euro gekostet. zB Super Mario Maker, Yoshis Woolly World oder Project Zero.
    Mario Maker habe ich bei mir im Media Markt (Rosenheim nahe München) einen Tag vor Release sogar schon für 49,99€ als Special mit Amiibo bekommen. Da war ich echt positiv überrascht. Standard hätte es 44,99 gekostet.

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.403
    auch auf amazon wieder vefügbar! The Legend of Zelda: Twilight Princess HD Limited Edition - [Wii U]: Amazon.de: Games
    freue mich unbeschreiblich drauf

    @ semmel: tu dir auf jeden fall den gefallen und spiel es nicht auf der wii. eine umsetzung die ich, im vergleich zur gc version, tausendmal schlechter finde. mit der gc version macht man nie etwas verkehrt, eines der besten spiele die je erschienen sind.
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


Ähnliche Themen

  1. The Legend of Zelda: Twilight Princess - Fanprojekt zeigt HD-Version für PC
    Von DennisReisdorf im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 27.07.2015, 19:18
  2. The Legend of Zelda - Twilight Princess
    Von Banjo14 im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 1179
    Letzter Beitrag: 11.12.2006, 09:44
  3. News - The Legend of Zelda: Twilight Princess : 45 Minuten durch Hyrule
    Von Administrator im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 05.09.2006, 20:50
  4. Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 31.08.2006, 12:31
  5. The Legend of Zelda: Twilight Princess
    Von Proble im Forum Retro-Gaming
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.07.2005, 10:32

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •