Seite 2 von 2 12
6Gefällt mir
  1. #21
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.655
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Mysterio_Madness_Man Beitrag anzeigen
    Auf mich wirkt es hauptsächlich aus DuckTales geklaut...
    Das hab ich mir dabei auch gedacht

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Reggiamoto
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    372
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Das hab ich mir dabei auch gedacht
    Ich auch, und ich hab's nichtmal gespielt

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.246

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Tingle
    Mitglied seit
    12.04.2005
    Beiträge
    9.300
    Reggiamoto hat "Gefällt mir" geklickt.

  5. #25
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.283
    Erste Wertungen:

    Game Informer: 9.25/10 ("This icy sequel brings plenty of fire.")
    Famitsu: 35/40
    gamepro: 86%
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.528
    Blog-Einträge
    3
    Launch Trailer



    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kein-Nerd
    Mitglied seit
    22.03.2008
    Beiträge
    328
    So, ich habe das Spiel jetzt durch bis zum Abspann. Nur einen großen Teil der Geheimlevels habe ich noch nicht entdeckt geschweige denn gespielt.

    Ich kann aber sagen, dass "Donkey Kong Country: Tropical Freeze" ein gelungenes Jump'n'run ist, das dem Vorgänger von 2010 in nichts nachsteht.

    Das Grundprinzip ist aus dem Vorgänger (Donkey Kong Country Returns) übernommen worden, was ich im Wesentlichen begrüße. Sowohl Spielaufbau als auch Umfang und Schwierigkeitsgrad sind hier sehr ähnlich angesetzt. Wer aber einen wirklich perfekten Spielstand erringen will, muss auch hier unzählige sehr gut versteckte oder sehr schwer erreichbare Puzzleteile sammeln sowie alle Levels anschließend noch einmal auf Zeit spielen (natürlich unvorstellbar schnell und ohne zu sterben). Ob man hier auch alle Levels später nochmal nur mit Donkey Kong und einem Herz schaffen muss, kann ich noch nicht sagen, da dieser Modus (wenn überhaupt) vermutlich erst nach dem erstmaligen Abschluss wirklich aller Levels freigeschaltet wird.
    Der einzige entscheidende Unterschied ist, dass es in "Donkey Kong Country: Tropical Freeze" ähnlich wie in der New Super Mario Bros.-Reihe in einigen Levels nun auch einen zweiten (gut versteckten) Geheimausgang gibt, mit dem man zusätliche Levels freischaltet.
    Davon gibt es pro Welt mehrere. Dafür gibt es aber 2 Welten weniger als im Vorgänger. Ob die KONG-Buchstaben auch hier je einen weiteren Extralevel pro Welt freischalten, kann ich nicht sicher sagen, weil ich bisher in keiner Welt wirklich überall alle Buchstaben erwischt habe.

    In jedem Fall kann man sagen, dass auch in diesem Ableger der fortgesetzten DKC-Reihe der Aufwand für einen perfekten Spielstand sowie die dafür benötigten Fähigkeiten wieder immens sind. Nichts gegen anspruchsvolle Spiele, aber das hätte in dieser extremen Form wirklich nicht schon wieder unbedingt sein müssen.

    Bei der Grafik hätte man vielleicht einen realistischeren Stil wählen können. Aber abgesehen davon ist das Spiel ein wahrer Augenschmauss! Das verdankt man der HD-Auflösung, gelungenen Lichteffekten, sowie einer abwechslungsreichen Hintergründgestaltung mit viel Liebe zum Detail.
    Auch was die Abwechslung allgemein betrifft, kann man voll zufrieden sein. Endlich gibt es sogar Unterwasser-Passagen bzw. sogar ganze Unterwasser-Levels. (Wenn man beim Vorgänger ins Wasser fiel, war man immer sofort tot.)

    Der Soundtrack ist süperb. Wieder gibt es einige Remix-Tracks die an Musikstücke aus der SNES-Reihe angelehnt sind. Ich finde davon hätte es ruhig noch ein paar mehr geben können, denn vor allem "Donkey Kong Country2-Diddy's Kong Quest" hatte damals den besten Soundtrack hervorgebracht, der auf dem SNES je zu hören war!

    Weitere Veränderungen gegenüber "Donkey Kong Country: Returns" sind:

    -Als Begleiter stehen Donkey Kong neben Diddy auch noch Dixie und Cranky zur Seite (jeweils einzeln)
    -Bei den Loren- uns Raketenfasslevels gibt es eine separate Energieanzeige mit 2 Herzen. (Man ist also nicht beim ersten Fehler sofort tot.)
    -Die Bananensäfte wirken nicht mehr wie früher. Statt 10 Treffer abzufangen, wirken sie ab dem Moment, wo man zum 1. Mal getroffen wurde, nur für einige Sekunden.

    Alles in Allem ist "Donkey Kong Country: Tropical Freeze" noch einen Tick besser als das ebenfalls gelungene "Donkey Kong Country: Returns", sodass ich dafür eine klare Empfehlung aussprechen kann!

  8. #28
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.655
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kein-Nerd Beitrag anzeigen
    So, ich habe das Spiel jetzt durch bis zum Abspann. Nur einen großen Teil der Geheimlevels habe ich noch nicht entdeckt geschweige denn gespielt.
    So schnell? Das ist doch erst 2 oder 3 Tage draußen

  9. #29
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.655
    Blog-Einträge
    5
    Switch-Port kommt



  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.246
    Das ist bei mir Day 1, weil mit Funky spielen wollte ich schon immer.

    Das werden ich mit meinem Neffen wieder rauf und runter spielen.

  11. #31
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kein-Nerd
    Mitglied seit
    22.03.2008
    Beiträge
    328
    Ein Switch-Port?! Wo soll das noch hinführen?

    Erst Breath of the Wild, dan Mario Kart 8 und jetzt DKC:Tropical Freeze. Als Nintendo-Anhänger, der in der Ära der (gefloppten) Wii U Nintendo die Treue gehalten hat, fühlt man sich da etwas verarscht.

    Ich kann zwar schon Nintendos Motive, einen Port nach dem anderen rauszuhauen, nachvollziehen. Nach dem Motto: "Es gibt so viele hochwertige Spiele auf der Wii U, die viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen haben, weil kein Schwein die Konsole, für die sie ursprünglich erschienen sind, gekauft hat, also bringen wir sie der breiten Masse näher, indem wir sie für die sich wie geschnitten Brot verkaufende Switch, veröffentlichen."

    Trotzdem hätte ich viel lieber mehr echte Nachvolger beliebter Spieleserien. Gerade bei den sehr gelungenen neuen Donkey Kong Country-Spielen hätte ich nur zu gerne einen völlig neuen dritten Teil gesehen. Nach vier Jahren wird es dafür eigentlich höchste Zeit.

  12. #32
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.655
    Blog-Einträge
    5
    Funky Gameplay


  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.246
    Das Spiel als Funky Kong zu spielen ist wie ein kleiner Traum der in Erfüllung geht. Schon nach dem allerersten DKC habe ich mir Funky als spielbaren Charakter gewünscht.

    Ich weiß zwar, dass das nur der "Easy"-Mode ist, aber das stört mich nicht. Das Spiel kauf ich nochmal, schon alleine wegen Funky und dem Handheldmodus.

  14. #34
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.283
    Man sollte diese Spiel nicht im easy-Modus spielen, sondern in seine knallharten Urfassung "genießen". Definitiv eines der besten (wenn nicht sogar das Beste) 2D-Jump'n'Run der letzten Jahre. Nochmal kaufen werde ich's jedoch trotzdem nicht, dafür sind die Neuerung zu spärlich.
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.246
    Ich finde Tropical Freeze gar nicht so schwer.

    Ich fand Returns deutlich härter. Ich finde den Schwierigkeitsgrad in TF recht angenehm. Einige Trial/Error-Passagen gibt es aber trotzdem. Außerdem habe ich das Spiel auch schon zweimal durchgespielt.

    Wie gesagt ich fand Returns schwieriger.

  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von PSYCHOBUBE
    Mitglied seit
    25.12.2008
    Beiträge
    5.688
    Blog-Einträge
    18
    Zitat Zitat von Kein-Nerd Beitrag anzeigen
    Ein Switch-Port?! Wo soll das noch hinführen?

    Erst Breath of the Wild, dan Mario Kart 8 und jetzt DKC:Tropical Freeze. Als Nintendo-Anhänger, der in der Ära der (gefloppten) Wii U Nintendo die Treue gehalten hat, fühlt man sich da etwas verarscht.

    Ich kann zwar schon Nintendos Motive, einen Port nach dem anderen rauszuhauen, nachvollziehen. Nach dem Motto: "Es gibt so viele hochwertige Spiele auf der Wii U, die viel zu wenig Aufmerksamkeit bekommen haben, weil kein Schwein die Konsole, für die sie ursprünglich erschienen sind, gekauft hat, also bringen wir sie der breiten Masse näher, indem wir sie für die sich wie geschnitten Brot verkaufende Switch, veröffentlichen."

    Trotzdem hätte ich viel lieber mehr echte Nachvolger beliebter Spieleserien. Gerade bei den sehr gelungenen neuen Donkey Kong Country-Spielen hätte ich nur zu gerne einen völlig neuen dritten Teil gesehen. Nach vier Jahren wird es dafür eigentlich höchste Zeit.

    Ich hab es zwar nicht für WiiU.
    Zwar kann ich den Frust nachvollziehen. Aber ich sehe das Positive der Ports auch wenn ich jetzt das Ursprüngliche für WiiU hätte.

    Positiv: Jetzt wo ich eine tragbare konsole habe womit ich hammer Umfangreiche Spiele unterwegs spielen kann, würde ich am liebste ALLE meiner Spiele überall spielen können. (ich warte sehnsüchtig auf einige Ports die nicht mal angekündigt sind).

    Was mir wichtig ist wenn die Ports nicht brandneue Spiele ersetzen. Das wäre sonst schade für die Switch.
    Internet, the final frontier. These are the surfing sessions of the user PSYCHOBUBE. His continuing mission to explore strange new pages. To seek out new informations and new communyties. To boldly go, where no noob has gone before.

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.051
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •