Seite 3 von 11 12345 ...
44Gefällt mir
  1. #41
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    2.119
    Xenoblade Chronicles 2 baut inhaltlich auf keinen der anderen beiden Teile auf. Man kann das Spiel daher unabhängig der Vorgänger spielen.
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gumbario
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Ort
    Gumbafurt
    Beiträge
    2.639
    Zitat Zitat von Mariostar Beitrag anzeigen
    Baut die Story eigentlich auf einen der Vorgänger auf oder ist sie komplett eigenständig? Grad der erste Teil hat ja wirklich ordentliche Wertungen bekommen. Überleg, ob man den nicht vielleicht vorher durchzocken sollte. Und wie ist denn die Wii-Steuerung und Grafik so? Gut gealtert?

    kann nichts zur Story sagen da ich alle Informationen zu dem Spiel bisher gemieden habe

    Xenoblade 1 lässt sich mit dem Wii Classic Controller spielen und was anderes würde ich mir auch nicht antun, da man unter anderem den direkten Zugriff auf die Kamera aufgibt (hat jetzt nichts mit der Notwendigkeit dafür im Spiel zu tun, ich finde es einfach nur generell ätzend 3D Spiele ohne einen eigenen Stick für die Kamera zu spielen). Gamecube-Controller-Support ist leider nicht drinnen.

    Die Grafik sieht nicht mehr unbedingt zu schön aus, halt was man von einem Open World Spiel in Wii-Grafik erwarten würde. Weitsichten können aber sehr sehr nett sein, wenn man erstmal über den Auflösungsschock hinweg ist.

    Ansonsten gibt es wenig Gründe es nicht zuerst zu spielen. Verstehe diese Releasekaufkultur eh nicht, wieso Leute immer mitten in einer Reihe einsteigen wollen wenn der neue Teil gerade im Hype ist.
    Xenoblade 1 ist jedenfalls meiner Meinung nach das beste Wii Spiel, und ziemlich unumstritten in Sachen Story, Artdesign und Soundtrack ein absolutes Meisterwerk.
    Geändert von Gumbario (27.11.2017 um 22:24 Uhr)
    JulianPK hat "Gefällt mir" geklickt.

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mariostar
    Mitglied seit
    05.11.2004
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von Darth-Bane Beitrag anzeigen
    Xenoblade Chronicles 2 baut inhaltlich auf keinen der anderen beiden Teile auf. Man kann das Spiel daher unabhängig der Vorgänger spielen.
    Achso, gut zu wissen.
    Hab grad mal ganz kurz bei YouTube einen alten Test angeschaut. Boah, wenn man grad nur aktuelle Spiele gespielt hat, ist man zumindest grafiktechnisch echt verwöhnt. Schreckt mich etwas ab, vor allem, weil dazu ja auch noch die Wii-Steuerung käme. Mal schauen, wie dieser Teil aussieht. Hab aber eh noch genug andere Spiele, die ich vorher durchzocken möchte.

    EDIT: @Gumbario: Classic-Controller (die meisten Spiele gehen dann auch mit GC-Controller, vor allem VC, aber Xenoblade leider nicht) hab ich nicht und ich weiß nicht, ob ich mir den deswegen extra anschaffen möchte. Ist ähnlich wie mit Skyward Sword. Da müsste mich das Spiel jetzt schon richtig vom Hocker hauen ... vielleicht schau ich mir noch ein paar Videos dazu an. Ich tendier grad aber eher dazu, erst mit dem Switch-Teil einzusteigen, vor allem, weil der ja, wie Darth-Bane grad geschrieben hat, für sich stehen soll. Vielleicht überleg ich's mir auch anders und hol's mir doch noch mal. Als Nächstes will ich mir aber die Metroid-Serie (was geht denn bei den Wertungen!?) vornehmen.
    Geändert von Mariostar (27.11.2017 um 22:39 Uhr)

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.458
    Die schlechte Grafik fällt gar nicht so negativ auf, wenn man mal im Spiel drinnen ist. Ich hab selbst die New3DS-Version und da ist die Grafik noch pixeliger. Aber es ist trotzdem genauso gut wie auf der Wii. Für XC sollte man auf jeden Fall 65 - 70 Stunden rein für die Story aufwenden. Es gibt viele Wendungen und Höhepunkte. Außerdem ist der Soundtrack einfach nur genial.

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mariostar
    Mitglied seit
    05.11.2004
    Beiträge
    465
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    Die schlechte Grafik fällt gar nicht so negativ auf, wenn man mal im Spiel drinnen ist. Ich hab selbst die New3DS-Version und da ist die Grafik noch pixeliger. Aber es ist trotzdem genauso gut wie auf der Wii. Für XC sollte man auf jeden Fall 65 - 70 Stunden rein für die Story aufwenden. Es gibt viele Wendungen und Höhepunkte. Außerdem ist der Soundtrack einfach nur genial.
    XC hat sich erledigt - die Wii U hab ich schon verkauft. Die N3DS-Version hat nicht so gute Kritiken wie die Wii-Version. Ich spiel allgemein eh lieber am TV, von daher wäre die Wii-Version da definitiv interessanter. Mal schauen, ich schieb das Thema erst mal auf.

    btw.: hab den vorigen Beitrag noch editiert, weil ich Gumbarios Beitrag erst danach gelesen hab.

    EDIT:
    Zitat Zitat von Gumbario Beitrag anzeigen
    [...] Xenoblade 1 ist jedenfalls meiner Meinung nach das beste Wii Spiel, und ziemlich unumstritten in Sachen Story, Artdesign und Soundtrack ein absolutes Meisterwerk.
    Das hört sich aber wirklich überzeugend an. Vielleicht geb ich dem Teil doch 'ne Chance. Den Classic-Controller könnte ich für einige SNES-Titel gebrauchen (ist nicht ganz so toll mit Gamecube-Controller).
    Geändert von Mariostar (27.11.2017 um 23:01 Uhr)

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.082
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Gumbario Beitrag anzeigen
    Xenoblade 1 ist jedenfalls meiner Meinung nach das beste Wii Spiel, und ziemlich unumstritten in Sachen Story, Artdesign und Soundtrack ein absolutes Meisterwerk.
    Ich fand ja immer The Last Story noch einen Zacken schöner.
    Seit Jahren nehm ich mir vor, das Ding in nächster Zeit mal wieder zu spielen ...
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  7. #47
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gumbario
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Ort
    Gumbafurt
    Beiträge
    2.639
    Zitat Zitat von Revolvermeister Beitrag anzeigen
    Ich fand ja immer The Last Story noch einen Zacken schöner.
    Last Story als bestes Wii Spiel? Oder "nur" der Artkram?


    Muss sagen, das Kampfsystem hat mir das Spiel etwas kaputt gemacht, bin da echt nie wirklich reingekommen. Die Framerate war leider auch ziemlich mistig.

    Ansonsten war die Story fast durchgehend ziemlich klischeehaft, erst gegen Ende wurde die gut (dann aber richtig). Die Charaktere waren aber wunderbar ausgearbeitet.
    Und der Soundtrack von The Last Story ist wirklich absolutes Top Tier, würde sagen mit Final Fantasy VI und IX der beste den ich kenne.



    @Mariostar: XC ist die Abkürzung für Xenoblade Chronicles.
    Geändert von Gumbario (27.11.2017 um 23:39 Uhr)

  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mariostar
    Mitglied seit
    05.11.2004
    Beiträge
    465
    Jetzt, wo du es schreibst ... hab mich schon gewundert, weshalb Kraxe mitten im Beitrag auf den Wii-U-Teil umschwenkt. Dachte vorhin irgendwie, der erste Teil hieße "Xenoblade" und der zweite "Xenoblade Chronicles". Ne ne, stimmt irgendwie nicht ...

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    3.082
    Blog-Einträge
    1
    Zitat Zitat von Gumbario Beitrag anzeigen
    Last Story als bestes Wii Spiel? Oder "nur" der Artkram?


    Muss sagen, das Kampfsystem hat mir das Spiel etwas kaputt gemacht, bin da echt nie wirklich reingekommen. Die Framerate war leider auch ziemlich mistig.

    Ansonsten war die Story fast durchgehend ziemlich klischeehaft, erst gegen Ende wurde die gut (dann aber richtig). Die Charaktere waren aber wunderbar ausgearbeitet.
    Und der Soundtrack von The Last Story ist wirklich absolutes Top Tier, würde sagen mit Final Fantasy VI und IX der beste den ich kenne.
    The Last Story ist einfach mein persönlicher Lieblingstitel auf der Wii.
    Aber klar: die Story ist kompletter Kitsch, und das Kampfsystem nicht gerade tiefsinnig und zu einem großen Teil nur Levelfrage (wobei Xenoblade da nicht soooo weit entfernt ist).
    Ich hab auch keine Ahnung, wieso The Last Story mich so angesprochen hat ... Ein völlig subjektiver Eindruck, denn mir ist bewusst: objektiv betrachtet ist Xenoblade Chronicles das bessere und ambitioniertere Spiel.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Charnel
    Mitglied seit
    13.06.2012
    Beiträge
    782
    Zitat Zitat von Gumbario Beitrag anzeigen
    (...) und ziemlich unumstritten in Sachen Story, Artdesign und Soundtrack ein absolutes Meisterwerk.
    Ist das wirklich so unumstritten? Ich fand die Story (teils absurd, teils total vorhersehbar) samt Charaktere (kaum Tiefe) eher flach... Design und Soundtrack würde ich aber so unterschreiben.

    Zitat Zitat von Mariostar Beitrag anzeigen
    (...) Classic-Controller (...) hab ich nicht und ich weiß nicht, ob ich mir den deswegen extra anschaffen möchte.
    Also davon würde ich mich nicht abeschrecken lassen. Ich hab das Spiel auf 100% komplettiert - mit WiiMote und Nunchuck - und hatte dabei nie Frust wegen der Steuerung. Hatte mir kurzzeitig auch überlegt mir nur dafür einen Classic-Controller zu kaufen und bin rückblickend sehr froh, es nicht getan zu haben. Ansonsten würde ich mal recherchieren, ob man nicht nen 8bitdo irgendwie an der Wii zum Laufen bekommt. Den könnte man dann immerhin auch an der Switch weiterverwenden...

  11. #51
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Gumbario
    Mitglied seit
    05.01.2012
    Ort
    Gumbafurt
    Beiträge
    2.639
    Zitat Zitat von Charnel Beitrag anzeigen
    Ist das wirklich so unumstritten? Ich fand die Story (teils absurd, teils total vorhersehbar) samt Charaktere (kaum Tiefe) eher flach... Design und Soundtrack würde ich aber so unterschreiben.
    Dem kann ich jetzt nicht wirklich zustimmen. Alle neueren JRPGs die ich die letzten Jahre gespielt habe hatten eine wesentlich dümmere Story (Last Story, Final Fantasy XIII/XIII-2, Xenoblade X). Als durchschaubar hab ich sie auch nie wirklich wahrgenommen, wobei ich 2011 auch noch nicht so viel Erfahrung in dem Genre hatte. Und die Inszenierung der Story ist eh unabhängig von ihrem Inhalt noch mal ein eigener Höhepunkt für sich.

    Die Charaktere hielt ich auch allesamt für gut geschrieben.
    Welches vergleichbare Spiel hat denn deiner Meinung nach gut ausgearbeitete Charaktere wenn ich mal fragen darf?

  12. #52
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.458
    Da fällt mir spontan Tales of Xillia ein. Generell setzt das Tales of-Franchise sehr auf die Charaktere und deren Entwicklung im Laufe der Story. Ich finde die Charaktere in Xenoblade auch nicht so interessant.

  13. #53
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Reggiamoto
    Mitglied seit
    20.10.2013
    Ort
    Köln
    Beiträge
    376
    Mir fällt dabei mit Hinblickt auf der Story immer Tales of Symphonia: Dawn of the New World ein, auch wenn ich immer komplett alleine der Meinung war. Die konnte mich genauso tief fesseln wie die Story von Xenoblade. In Sachen Story kämpfen bei mir die beiden Spiele auf der Wii um den ersten Platz, wobei Dawn of the new World gameplaytechnisch definitiv hinterherhinkt. Aber mit Xillia kann ich Kraxe auch zustimmen.

    Mann, freue ich mich auf Xenoblade 2, wenn's die Tage im Briefkasten landet. Auf kein Spiel habe ich mich dieses Jahr mehr gefreut.
    Kraxe hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #54
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.458
    Ich werds im Weihnachtsurlaub spielen. Die Collector ist schon versandt und kostet mich überraschenderweise nur 80,66 Euro trotz 200seitiges Artbook und CD.

  15. #55
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Charnel
    Mitglied seit
    13.06.2012
    Beiträge
    782
    Zitat Zitat von Gumbario Beitrag anzeigen
    Dem kann ich jetzt nicht wirklich zustimmen. Alle neueren JRPGs die ich die letzten Jahre gespielt habe hatten eine wesentlich dümmere Story (Last Story, Final Fantasy XIII/XIII-2, Xenoblade X). Als durchschaubar hab ich sie auch nie wirklich wahrgenommen, wobei ich 2011 auch noch nicht so viel Erfahrung in dem Genre hatte. Und die Inszenierung der Story ist eh unabhängig von ihrem Inhalt noch mal ein eigener Höhepunkt für sich.

    Die Charaktere hielt ich auch allesamt für gut geschrieben.
    Welches vergleichbare Spiel hat denn deiner Meinung nach gut ausgearbeitete Charaktere wenn ich mal fragen darf?
    Hui, ich glaub das ist müßig jetzt aufzulisten. Mit Vergleichbar meinst du vermutlich JRPGs, da fallen mir einige ein, v.a. aus den 90ern und 00ern. Ist aber dann am Ende doch hoch subjektiv. Wenn du was hören willst, was aus der gleichen Zeit stammt, dann werf ich mal Ni No Kuni in den Raum (auch wenns gegen Ende etwas abbaut).
    Ich hab das Genre aber auch v.a. in der Jungend gesuchtet und daher ist der Anspruch ziemlich hoch. JRGPs hatten den westlichen damals schon weit voraus, irgendwie Emotionen hervorzurufen und Welten/Figuren zu schaffen, in denen man sich irgendwie verlieren kann, für die man sich interessiert und gf. mitleidet. Durch die allgemeine Entwicklung in den Medien wird man da natürlich heute weniger schnell "gekitzelt" als früher, aber auch Games gehen halt irgendwo mit der Zeit.
    Die Cast von Xeno war mir dafür halt zu stereotypisch und flach.
    Mal so als Beispiel, als Gegenfrage: Was wäre so dein Moment, der z.B. Scharla zu einer einzigartigen Figur gemacht hat, an die dich lange erinnerst? Was hat dich an ihr bewegt? Was fandest du an ihrer Charakterentwicklung besonders? Welche Interaktion mit einer anderen Figur hatte dich irgendwie zum nachdenken gebracht? Ich hätte da Schwierigkeiten auch nur wenige Zeilen zu sammeln, weil da m.M.n. einfach wenig passiert ist. Die meisten anderen waren auch recht austauschbar. Jedenfalls ist da bei mir fast nix hängen geblieben, die Figuren fühlten sich nicht so besonders "memorable" an.

    Wie gesagt, das ganze ist natürlich sehr subjektiv. Ich glaube auch, dass das ganze Thema generell zugunsten der Präsentation leidet (FF XIII ist so mit das größte Negativbeispiel, das mir grade einfällt.)

    Die Story selbst fand ich halt ziemlich vorhersehbar. Das mag vll. an der Erfahrung mit dem Genre liegen, aber die meisten "Twists" hat man ja im Grunde schon vorher erfahren, wenn man nur mit den ganzen NPCs in den Städten redet. Das andere waren 180°-Wendungen, die einfach (für mich) nicht nachvollziehbar waren, weil mir die Beweggründe dazu etwas an den Haaren herbeigezogen wirkten.

    Das ist alles meckern auf hohem Niveau, ich habs auf 100% durchgespielt und freu mich jetzt wie Sau auf Teil 2. Ich fand nur nicht, dass es der totale Heilbringer eines austerbenden Genres war, zu dem es teilweise gemacht wurde.

  16. #56
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.029
    So spiel ist bei mir angetroffen kleine vorwarnung für die welche es auch heute erwarten können: das Free DLC mit der Japanischen syncro ist noch nicht da. Also bis morgen kann man das Spiel nur auf englisch spielen, bin jetzt zirka 5 minuten drinnen und den ersten Kampf hinter mir gebracht, und was soll man sagen?


    AAAAAAAAARG!

    Was ist denn das, okay, dass das ganze ein Auto attack system hat ist ja klar, aber das distanz und position keine auswirkung hat? B U L L S H I T ! ! !

    was soll das? Wenn ich weiter weg, oder hinter einem gegner stehe dann soll sein angriff auch daneben gehen, und nicht trotzdem treffen! Wer hat sich denn das ausgedacht? Wo ist hier die taktik?
    Vielleicht gewöhn ich mich noch dran und habe später spaß damit, aber der ersteindrück ist gerade mal der bitterste den man haben kann

    Edit: warum haben alle in der englischen syncro komische dialekte? Das finde ich fast genauso wierd, wie die tatsache dass Rex wie 10 aussieht, aber die Stimme eines mitte 20ern hat

    Edit 2:öch, okay, die stimmen sind echt nicht gerade krispy, ich verrate jetzt mal aus gründen der spoiler nicht um wen es geht, (bzw. Wie früh schon manche figuren auftauchen) aber wenn eine figur wie ein kleines Mädchen aussieht, soll die nicht wie ende 30 klingen, und lippensyncron ist das ganze auch nicht. was ist denn los? Freu mich schon morgen auf die japanische syncro
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (30.11.2017 um 14:45 Uhr)

  17. #57
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Charnel
    Mitglied seit
    13.06.2012
    Beiträge
    782
    Klingt nach Punkten, die im Vorgänger schon nen Faktor waren.

    Die Kritiken sind bislang überwiegend positiv - wie der direkte Vorgänger aber auch kontorvers. Dürfte am Ende wieder nicht was für jeden sein. Mir ist das egal.

    Mal schaun, langsam juckt unter den Nägeln... eigentlich wollte ich ja nochn paar Tage mit dem Kauf warten...

  18. #58
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    48.345
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Charnel Beitrag anzeigen
    Klingt nach Punkten, die im Vorgänger schon nen Faktor waren.

    Die Kritiken sind bislang überwiegend positiv - wie der direkte Vorgänger aber auch kontorvers. Dürfte am Ende wieder nicht was für jeden sein. Mir ist das egal.
    Die Vorgänger waren ja auch schon eher Geheimtipps.


  19. #59
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Charnel
    Mitglied seit
    13.06.2012
    Beiträge
    782
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Die Vorgänger waren ja auch schon eher Geheimtipps.
    Najo, der erste vielleicht, aber der war ja dann auch in aller Munde. Ich würde mal eher "Nischentitel" sagen.

  20. #60
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    2.029
    Alles klar, jetzt ein paar kämpfe später, wenn man auch ein Team und mehr attacken hat, macht das Kämpfen dann doch spaß. Dadurch das manche angriffe besonders effektiv sind wenn man von der Seite oder von hinten aus angreift, sind dann positionen dann doch wichtig, zudem ist es nützlich dass man Gegner zu sich locken kann um große Gruppenkämpfe zu verhindern, auch wenn es vermutlich zu dem Zeitpunkt im spiel (bin gerade 2 Stunden drinnen) eh noch eher schnuppe ist, aber ich nehm die sicherheitshalber doch lieber einen nach dem anderen außeinander. Ich finde es nur merk würdig das ich (zumindest jetzt) keinen Zugriff auf items mitten im Kampf habe muss man die nehmen bevor man einen Gegner anwisiert, oder kommt das noch?

    Aber was mir bisher am besten gefallen hat sind diese kleinen dicken Puschelviecher und wie die reden und alles betiteln (fischi-fischi Restaurant und so), gott sind die niedlich :3
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


Ähnliche Themen

  1. Xenoblade Chronicles
    Von TripleH9912 im Forum Nintendo Wii
    Antworten: 243
    Letzter Beitrag: 03.10.2015, 22:46
  2. [V]erkaufe Xenoblade Chronicles Limited Editon - wie neu!
    Von Brennerchen im Forum Trödelmarkt
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 05.10.2011, 10:35
  3. Xenoblade Chronicles: Rollenspiel erscheint in Europa früher als vorgesehen
    Von MichaelSosinka im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 19:29
  4. News - Xenoblade Chronicles: Nintendo ruft zur Coverwahl auf
    Von MichaelSosinka im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 15.05.2011, 19:14
  5. News - Xenoblade Chronicles: Nintendo bringt das Wii-Rollenspiel nach Europa
    Von AlexanderGeisler im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 12.04.2011, 14:57

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •