Seite 2 von 2 12
2Gefällt mir
  1. #21
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    46.834
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann man das? Erzähle mir bitte mehr.
    Ist so ne Art Demo sowie ich es verstanden habe, die Vollversion mit mehr Content kostet dann. Quasi das Free to Play Prinzip in einer neuen Stufe.

    zum Pokéhype:
    Wird das noch gespielt? (Go mein ich)
    Man hört seit Wochen oder gar Monaten ja garnix mehr davon und sieht auch kaum mehr Leute durch die Gegend laufen (zumindest hier)

    Fände ich aber gut, denn die richtigen Pokémon Spiele sind für mich die Editionen für die Nintendo Handhelds (Game Boy (Advance), und DS/3DS)
    und danach die Ableger für die Heimkonsolen.
    Geändert von LOX-TT (20.11.2016 um 12:56 Uhr)


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.390
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Kann man das? Erzähle mir bitte mehr.
    Hier wird von drei Spielemodi gesprochen. Auf der offiziellen Homepage ist von Welten, Toad-Rallye und Königreich die Rede, weshalb es wahrscheinlich einen Level pro Welt geben wird. So 100%ig bin ich von dem Spiel noch nicht überzeugt, aber ich werde definitiv reinschauen.


    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    zum Pokéhype:
    Wird das noch gespielt? (Go mein ich)
    Man hört seit Wochen oder gar Monaten ja garnix mehr davon und sieht auch kaum mehr Leute durch die Gegend laufen (zumindest hier)

    Fände ich aber gut, denn die richtigen Pokémon Spiele sind für mich die Editionen für die Nintendo Handhelds (Game Boy (Advance), und DS/3DS)
    und danach die Ableger für die Heimkonsolen.
    Bei den Kindern ist das Spiel immer noch sehr beliebt, wobei die mir zahlreiche Tricks beigebracht haben. Unter anderem ein App namens Fly GPS mit der man den Ortungsdienst des Handys aushebeln kann und dem Handy weißmacht, dass man an einem beliebigen Ort auf der Welt ist. Am besten soll Santa Monica sein, wodurch man ganz entspannt von der Couch aus die Pokémon fangen kann. Zudem nimmt die App die Ort- & Zeitdaten getrennt voneinander. Dadurch muss man auch die Zeitumstellung nicht beachten.

    Zum zweiten Punkt kann ich nur sagen, dass davon niemals die Rede war. Niemand hat behauptet, dass Pokémon Go eine Pokémon-Edition ist, weshalb eine Diskussion hierüber schwachsinnig ist. Außerdem was soll an dem Erfolg von Pokémon Go schlecht sein bzw. warum sollte man sich am nachlassenden Erfolg erfreuen? Eigentlich ist es doch super, denn The Pokémon Company nimmt dadurch Geld ein, das wiederum in die Weiterentwicklung von Go sowie in Editionen gesteckt werden kann, wodurch am Ende alle profitieren. Hoffentlich wird es bei Super Mario Run ähnlich sein, denn das Mobile Game vernichtet ja nicht den Ableger für Switch. Aber App = böse.
    Revolvermeister hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.390
    Blog-Einträge
    3
    Zeit für einen Ersteindruck der App ohne Freischaltung der Vollversion. Im Grunde handelt es sich um eine Demo, wobei man jeden Modus mehr oder weniger lang ausprobieren kann.

    Welten ist das klassische Prinzip von Super Mario, das man aus den meisten Ableger kennt. Es gibt insgesamt 6 Welten mit je 4 Levels, wobei der letzte Level immer dem Boss vorbehalten ist. Mario rennt wie bereits bekannt automatisch durch die Welt, wobei er gleichzeitig normale Hindernisse und Gegner überwindet. Je nachdem wie lange man drückt, desto höher springt er hoch. Lustig ist, wenn man springt während er über einen Gegner gleitet, dann macht er eine Spezialbewegung. Die Motivation besteht hauptsächlich daraus die Levels möglichst perfekt und schnell abzuschließen, wobei man diesmal fünf lilafarbene Münzen eingebaut hat. Ansonsten sind die Levels wirklich sehr schnell durchgespielt. In der Gratisversion stehen 3 Levels komplett sowie der Bosslevel für 20 Sekunden zur Verfügung.

    Toad-Rallye ist sozusagen der Mulitplayermodus des Spiels. Man tritt gegen andere Spieler in Levels an, wobei es darum geht möglichst viele Münzen und Toads zu sammeln. Die Münzen befinden sich wie gewohnt in der Spielwelt, während man sich die Toads verdienen muss. Verdienen deshalb, weil es sich bei ihnen um Fans handelt, die man dadurch gewinnt, dass man möglichst spektakuläre Sprünge oder Manöver zeigt, wie beispielsweise von Gumba A direkt auf Gumba B und weiter auf Gumba C springt. Am Ende gewinnt, wer am meisten Punkte gesammelt hat und erhält zusätzlich noch Toads für sein Königreich.
    Die Besonderheit liegt darin, dass man für diesen Modus sogenannte Tickets braucht. Ich habe bisher fünf Tickets zur Verfügung gestellt bekommen. Ob und wie man sich zusätzliche Tickets verdienen kann oder muss, kann ich noch nicht sagen. Aber es wirkt so, als bräuchte man sie auch in der Vollversion.

    Der letzte Modus ist Königreich, wobei das eine Aufbausimulation ist. Dabei kann man im Shop Deko, Gebäude und Extras, darunter weitere Spielfiguren, einkaufen. Als Währungen dienen die Münzen, die man in den anderen Modi gesammelt hat, wobei etliche Gegenstände noch gesperrt sind. Diese werden durch das Sammeln von Toads in den verschiedenen Farben freigeschalten.
    Im Laufe des Tutorial bekommt man das Rote Bonusspiel-Haus geschenkt. Dabei handelt es sich Wunderhaus, in dem man alle acht Stunden ein Bonusspiel spielen kann, wodurch man weitere Münzen oder Tickets erhalten kann.

    Insgesamt wirkt es eher so als habe Nintendo das Hauptaugenmerkt auf die Toad-Rallye gelegt, denn die verfügbaren Levels in Welten, waren in gut zehn Minuten durchgespielt, während man für das Freischalten der neuen Spielfiguren und Gegenstände für das Königreich zwingend in den Multiplayer muss, um die dafür benötigten Toads zu erhalten. Da man allerdings dafür wieder die Tickets benötigt, wird man wohl entweder Geld investieren müssen, man kann auch normale Münzen kaufen, oder einfach abwarten, ob man im Bonushaus neue Tickets erspielt.
    Kritisch finde ich auch, dass das Spiel eine permanente Internetverbindung benötigt, denn dadurch würde ich es nicht unbedingt unterwegs spielen, da nicht klar ist ob und vor allem wie viel das Spiel herunterladen. Ich musste nach dem Download der App nämlich nochmals Daten herunterladen und habe die Vollversion noch gar nicht. Deshalb ist der Akkuverbrauch bei meinem iPhone 5 auch gleich sehr in die Höhe geschossen.

    Es bietet eigentlich alles, was man von einem Super Mario erwartet. Das Spielgefühl in Welten, die Optik und vor allem die Musik sind 100% Super Mario, allerdings mit einem starken Einschlag von Mikrotransaktionen. In welchem Umfang diese benötigt werden, kann man aber nur anhand der Vollversion feststellen, die mit 9,99 € zu Buche schlägt. Werde mir die auch holen, nur habe ich Bedenken wegen der Langzeitmotivation, da mich Toad-Rallye überhaupt nicht interessiert. Trotzdem werde ich mir die Vollversion noch holen, da ich bin gespannt bin, was Nintendo insgesamt abliefert.
    TrinityBlade hat "Gefällt mir" geklickt.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Skeletulor64
    Mitglied seit
    17.05.2007
    Ort
    Stadt in BaWü
    Beiträge
    4.068
    Du hattest keine Tonprobleme, Ankylo? Bei mir war bislang noch kein einziger Ton zu hören und ich kapiere nicht, warum. Vielleicht mal neu installieren.

    Mein Eindruck aus Tutorial und erstem Level: Ganz nett, aber gibt mir irgendwie nix. Auf dem Smartphone bleib ich jetzt bei One Piece: Treasure Cruise.

    Ach, was ich noch ergänzen wollte und auch ziemlich wichtig finde: 10€ sind aus meiner Sicht ein schlechter Scherz, wenn es wirklich nur 24 simple Level sind, so wie ich sie bisher gesehen habe.
    Langzeitmotivation? Durch das Sammeln der lila Münzen? Und was hab ich davon?

    Die Vollversion würde ich auf Verdacht - dass Nintendo wie so oft Qualität abliefert - kaufen, wenn der Preis stimmen würde. 2,99€ wären vielleicht noch drin, ansonsten nicht.
    Da hab ich andere Titel, die mich motivieren, und wann würd ich das denn überhaupt spielen? Zuhause hab ich bessere Titel stehen und unterwegs muss ich nicht zwingend spielen, da kann ich auch irgendwas bei YouTube schauen oder was im Browser lesen.

    Vermutlich sehe ich das Potenzial einfach mal wieder nicht, wie so oft in den letzten Jahren bei den Produkten Nintendos.
    Geändert von Skeletulor64 (17.12.2016 um 19:04 Uhr)
    Holt ihn euch, Jungs!


Ähnliche Themen

  1. New Super Mario Bros. 2 im Test für Nintendo 3DS: Super Jump & Run, aber lahme Bosskämpfe
    Von ChristophKraus im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 28.08.2012, 17:35
  2. Super Mario 64: Fan programmiert Nachfolger zum Jump'n'Run-Hit
    Von DavidMartin im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 03.01.2012, 20:15
  3. Super Mario Land 3D: Abgefilmtes Gameplay-Video zum Jump'n'Run im Video-Stream
    Von TheFallenHeroChris im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 20.08.2011, 14:41
  4. News - Super Mario 64 Speedrun: Spieler beendet Jump'n'Run in nur fünf Minuten
    Von DavidMartin im Forum Kommentare zu VIDEOGAMESZONE Artikeln
    Antworten: 12
    Letzter Beitrag: 09.01.2011, 13:38
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 29.10.2009, 18:27

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •