4Gefällt mir
  • 1 Post By meisternintendo
  • 2 Post By Kraxe
  • 1 Post By Revolvermeister
  1. #1
    AndréLinken
    Gast

    Jetzt ist Deine Meinung zu Burnout Paradise Remastered: Rasantes Gameplay im neuen Video gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Burnout Paradise Remastered: Rasantes Gameplay im neuen Video

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.625


    Man, ich will das Spiel unbedingt, aber EA ist im weg

  3. #3
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.068
    Blog-Einträge
    5
    was stört dich denn an EA in dem Fall? Alle DLCs sind enthalten, es gibt auch keine Microtransaktionen. Oder ist es wie 'das Prinzip™'?


  4. #4
    Community Officer
    Avatar von meisternintendo
    Mitglied seit
    02.05.2007
    Ort
    Südtirol
    Beiträge
    22.264
    Werde es auch aus Prinzip nicht kaufen. EA bekommt von mir einfach kein Geld mehr
    Kraxe hat "Gefällt mir" geklickt.
    22-facher NOCA und 5-facher POCA Gewinner
    lastfm: meister-

    "Ein verschobenes Spiel ist vielleicht gut, ein schlechtes Spiel ist für immer schlecht." Shigeru Miyamoto


  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    10.814
    Zitat Zitat von meisternintendo Beitrag anzeigen
    Werde es auch aus Prinzip nicht kaufen. EA bekommt von mir einfach kein Geld mehr
    So siehts aus. Von mir sieht EA vorerst auch kein Geld mehr.

    Ich kann mich mit den Geschäftapraktiken einfach nicht mehr identifzieren.

    Mich stört es aber mittlerweile auch nicht mehr. Das Angebot an guten Spielen ist echt groß und selbst wenn mir ein Spiel gefallen würde, kann ich gut und gerne darauf verzichten. Ich will mir die Zeit für ein Spiel nehmen und da kann ich dann nicht einfach alles spielen. Da spiele ich dann lieber Games, die auch mit meiner subjektiven Einstellung vereinbar sind. Ich will aber nicht behaupten, dass die Spiele von EA schlecht sind. Dice etwa ist ein großartiges Studio. Der Publisher ist halt scheiße.

  6. #6
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.068
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Kraxe Beitrag anzeigen
    So siehts aus. Von mir sieht EA vorerst auch kein Geld mehr.
    Bald gibts keine Spiele mehr die du spielen kannst wenn du allen kein Geld mehrgeben willst EA, Ubisoft, Activision, Capcom, Konami

    bleibt nicht viel übrig außer Bethesda, Square-Enix und Namco und Sony bzw. Nintendo natürlich

    Ich sags mal so, mit der Einstellung verpasst du viele, viele gute Spiele. Das gleiche ist natürlich auch bei meister der Fall.

    ich hol mir Burnout erst wenn es mal im Sale ist hab ich beschlossen. Kann es ja auf der PS3 spielen, zumal ich bis auf die Spielzeugautos und die Polizeiautos auch fast alle DLCs dafür schon habe. 40€ ist mir zu teuer für ein Remaster. Auch bei Rogue bin ich noch am überlegen, da es dort die gleiche Ausgangslage ist und der eine DLC den es gibt eher belanglos ist. Ich warte auf jeden Fall ab bis ich Wertungen und Vergleichsbilder/-videos habe (bei Rogue mein ich, nicht bei Burnout)
    Geändert von LOX-TT (12.03.2018 um 21:40 Uhr)


  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    10.814
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Bald gibts keine Spiele mehr die du spielen kannst wenn du allen kein Geld mehrgeben willst EA, Ubisoft, Activision, Capcom, Konami

    bleibt nicht viel übrig außer Bethesda, Square-Enix und Namco und Sony bzw. Nintendo natürlich
    Naja immerhin spiele ich die Spiele die ich kaufe größtenteils ausgiebig. Das ist ein großer Unterschied Loxi. Arbeiten muss ich auch.

    Ich kann mit einem JRPG um die 50 -70 Stunden oder länger verbringen.

    Alleine aus Zeitgründen verpasse ich viele gute Titel. Aber das ist mir egal, weil ich froh sein kann, dass ich überhaupt Zeit zum Spielen habe.

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.277
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Ich sags mal so, mit der Einstellung verpasst du viele, viele gute Spiele. Das gleiche ist natürlich auch bei meister der Fall.
    Verpassen tut man auch auf anderere Art Spiele, indem man sie zum Beispiel nicht spielt Lox.
    Nur ein Kauf heisst nicht dass ich ein Spiel nicht verpasst hab, da geb ich nur Geld dafür aus.



  9. #9
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.068
    Blog-Einträge
    5
    könnte ich aber theoretisch jederzeit machen, denn nahezu alle Spiele die ich mir hole sind auch auf der Festplatte instaliert, selbst wenn sie noch nie gestartet wurden. Quasi Routine, sobald ich ein neues Spiel hab kommt es auf die Platte sowie die beiliegenden DLC-Codes die auch sofort immer eingetippt werden im Store


  10. #10
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Revolvermeister
    Mitglied seit
    13.09.2014
    Ort
    Robins Nest
    Beiträge
    2.910
    Blog-Einträge
    1
    Wobei ein generelles Boykott vielleicht weniger sinnvoll ist, als ein gezieltes Boykott. Wenn man EAs Lootbox-Politik nicht unterstützen möchte, sollte man ja lediglich Titel meiden, die dies implementieren. Aber es kann ja genauso gut ein Zeichen setzen, wenn man Titel unterstützt, die genau diese Lootbox-Komponente nicht enthalten. Denn gerade so setzt man ja ein Zeichen, dass die Leute vollwertige Spiele wollen. Nicht diese halbfertigen, patchbedürftigen, Softwarewracks mit Mikrotransaktionen.
    (Ich geh übrigens davon aus, dass der Lootbox-Zwischenfall um Battlefront 2 den meisten noch in den Knochen steckt und das den Ausschlag gibt. Bei schlichter Antipathie dem Publisher gegenüber ... ja, keine Ahnung. Kann ja so oder so jeder handhaben wie er will. )

    Ich passe übrigens, weil mich das Spiel nicht sonderlich reizt, und zusätzlich mir die seit Jahren andauernde Remaster-Flut auf den Keks geht. Und ja, das gilt auch für die Neuveröffentlichungen diverser Wii-U-Titel auf der Switch.
    Den Begriff "Remaster" find ich übrigens auch nicht besonders prickelnd.


    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    könnte ich aber theoretisch jederzeit machen, denn nahezu alle Spiele die ich mir hole sind auch auf der Festplatte instaliert, selbst wenn sie noch nie gestartet wurden. Quasi Routine, sobald ich ein neues Spiel hab kommt es auf die Platte sowie die beiliegenden DLC-Codes die auch sofort immer eingetippt werden im Store
    Ob man jetzt das Spiel hat und es nicht spielt, oder es nicht hat und nicht spielt. Das läuft doch letztendlich auf dasselbe raus. Man spielt das Spiel nicht.
    Geändert von Revolvermeister (12.03.2018 um 23:17 Uhr)
    Gumbario hat "Gefällt mir" geklickt.
    Zitat Zitat von Skeletulor64 Beitrag anzeigen
    Wuuuhh, Risiko. Ein Rebell. Die Anarchie bricht aus!!
    Spoiler:

  11. #11
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von paul23
    Mitglied seit
    09.09.2005
    Beiträge
    10.985
    Nur weil man einen Publisher boykottiert, ist es nicht gleich der Untergang der Industrie. Also bitte. Zumal das wahre Problem Heute, wohl eher die Tatsache ist, daß alles nur noch blind gekauft, oder meist schon sogar vorbestellt wird, ist.
    Ich werde ganz genau hinschauen, was sie mit Battlefield anstellen. Von mir aus können sie sich, es in die Haare schmieren. Gibt genug andere Games.

  12. #12
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.068
    Blog-Einträge
    5
    der Port/Remaster bei Switch und 3DS geht mir auch richtig auf den Keks. Aber die dürfen das ja, gehören ja zu 'den Guten' vom Amiibo-Wahnwitz fang ich gar nicht erst an, schon oft genug drüber aufgeregt.

    zudem würde man eher ein Zeichen setzen wenn man es kauft, denn dann sieht EA 'Verkauft sich gut, lassen wir Criterion doch endlich mal nen neuen Teil machen' und alle* sind glücklich

    *außer die ewiggestrigen Prinipienreiter vielleicht, die aber vernachlässigbar sind
    Geändert von LOX-TT (13.03.2018 um 10:22 Uhr)


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •