2Gefällt mir
  • 2 Post By T-Bow
  1. #1
    DominikZwingmann
    Gast

    Jetzt ist Deine Meinung zu Nintendo Switch: 4,8 Mio. Einheiten in 10 Monaten - neuer US-Allzeit-Rekord gefragt.


    Bitte beachtet: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert.


    Zum Artikel: Nintendo Switch: 4,8 Mio. Einheiten in 10 Monaten - neuer US-Allzeit-Rekord

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.597
    Blog-Einträge
    3
    Heftig.. glaube, damit hat niemand gerechnet. Vor allem die Wii zu schlagen in Sachen Verkaufszahlen (je in den ersten 10 Monaten). Finde es faszinierend, surreal. Hätt' aber ebenso wenig damit gerechnet, dass Nintendo erneut Kracher wie Zelda und Mario damals raushaut.. können gerne so weitermachen!

    Gruß,
    TheBestofSwitch
    Geändert von T-Bow (04.01.2018 um 20:31 Uhr)
    Kraxe und JulianPK haben "Gefällt mir" geklickt.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Mariostar
    Mitglied seit
    05.11.2004
    Beiträge
    450
    [...] Keine Konsole in der Geschichte konnte sich in den Vereinigten Staaten so schnell verkaufen. [...]
    Das ist wirklich extrem krass. PS2 und Wii geschlagen - da hätte ich sogar gegen gewettet.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Kraxe
    Mitglied seit
    19.04.2005
    Ort
    Im schönen Wien
    Beiträge
    11.244
    Dass die Switch in den USA so erfolgreich ist, ist dem Handheldmodus zu verdanken. USA ist das Land des Mobilegaming. Der Markt ist riesengroß und quasi eigentlich gesättigt. 3DS schwächelt dort auch schon länger und konnte da meines Wissens nie wieder an 2013 anknüpfen.

    Mit Switch kann man halt wirklich vollwertige Konsolenspiele darauf zocken. Vergleiche mal Super Mario 3D Land mit Odyssey. Da liegen Welten dazwischen. Oder Skyrim bzw Breath of the Wild. Sowas kann man auf einem iPhone X (1.100$) nicht spielen.

    Außerdem ist das Betriebssystem sehr flott. Wenn man Switch spielt gibt es keine langen Bootzeiten. Innerhalb weniger Sekunden hat man ein Spiel gestartet und das ist für das mobile Gaming auch sehr wichtig.

    Da fallen dann bei den Besitzern die Kritikpunkte wie etwa geringer interner Speicher nicht so negativ auf, no na sonst wäre die Switch auch nicht so erfolgreich.

    Ich bin aber gespannt wie Bethesda, Take 2 & Co reagieren werden, wenn die PS5 erscheint. Irgendwann wird dann auch die Switchhardware viel zu schwach. Für PS4-Titel reicht es gerade noch. Aber dann wirds schon happig.

    Generell möchte ich das Switchkonzept nicht mehr missen. Die Switch macht einfach Spaß und das Konzept geht auf. Ich wünsche mir wirklich, dass Nintendo am Hybrid-Konzept festhält.

  5. #5
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.637
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von T-Bow Beitrag anzeigen
    Gruß,
    TheBestofSwitch
    Nennst du dich dann in T-Bos um?

    Glückwunsch Nintendo


  6. #6
    Community Officer
    Avatar von T-Bow
    Mitglied seit
    20.10.2007
    Ort
    Olymp
    Beiträge
    11.597
    Blog-Einträge
    3
    Nein, in T-Boss!

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.379
    ich wage zu behaupten, dass es auch etwas mit dem zeitgeist zu tun hat. hauptrgrund natürlich zelda breath of the wild und super mario odyssey. das kombiniert mit der tatsache, dass videospiele akzeptierter denn je sind und die leute, die früher zelda und mario gespielt haben, mittlerweile voll berufstätig sind tut seinen teil bei. dennoch unglaublich beeindruckent, hätte ich mir nicht träumen lassen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •