Seite 1 von 2 12
5Gefällt mir
  1. #1
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    46.834
    Blog-Einträge
    5

    play⁴ 05/2015 - Featuring 49 Cent





    START

    Editorial
    Seiten: 1

    Inhalt
    Seiten: 2

    Aktuelles
    Seiten: 3

    inTeam
    Seiten: 1


    News

    Seiten: 2
    Community Area

    Seiten: 1

    VORSCHAU









    TEST



















    MAGAZIN
















    FINALE

    Leserbriefe
    Seiten: 1

    Ausblick
    Seiten: 1
    Geändert von LOX-TT (04.04.2015 um 02:48 Uhr)
    Felensis hat "Gefällt mir" geklickt.


    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #2
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Felensis
    Mitglied seit
    17.11.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    597
    Schicker, neuer Style
    Bin ja mal gespannt, wie die 5,99 Euro ankommen. Habe die play4 neulich noch vor der Preiserhöhung abonniert
    Für mich persönlich dennoch keni Problem, die 50 Cent mehr wären für mich auch kein Problem für mein Lieblingsmag

    Das Heft ist an sich ist wie immer super!
    Gamer. Geek. Minimalist.

  3. #3
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.345
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von UncleBAZINGA Beitrag anzeigen
    Das Heft ist an sich ist wie immer super!
    Joa, passt schon. Finde mich damit ab, dass der letzte Biss fehlt. Alles grundsolide und bei Chris‘ und Saschas Texten brennt noch ein wenig das alte Feuer. Die Umgestaltung des Best of-Bereichs ist auf jeden Fall gelungen. Alles in allem nette und zumeist kurzweilige Ausgabe.

    Dass der Preis hoch geht, war zu erwarten. Sicherlich nicht nur aus den Gründen, die Wolf im Edi nennt. Ist ja aber auch Latte warum. Blöd schaut‘s halt in Verbindung mit der immer mieseren Druckqualität aus. Mehr Geld für ein weniger wertiges Produkt… doof.

    Egal, ich les‘ digital. Und soll mir keiner mit Haptik oder so kommen. Paar Stück Recycling-Klopapier vom Lidl um das Tablet gelegt und fertig ist das play-Feeling. Es gibt ja Konkurrenz-Magazine, die in puncto Papierqualität genau den entgegengesetzten Weg eingeschlagen haben. Ich hoffe, sie haben damit Erfolg. Persönlich zahl‘ ich gern gutes Geld für Print. Aber nicht für so ein Billig-Teil, wie die play es geworden ist. Wer sich einmal die Screenshots auf dem Tablet angeschaut hat, greift garantiert nicht mehr freiwillig zur Papier-Variante.

    Zur Vertonung der Videos wurde in den letzten Monaten alles gesagt. Mir gefallen die Solo-Nummern nicht. Sie sind langweilig. Und sie passen nicht zur play. Also zur spannenden play. Zum netten Familienmagazin von heute vielleicht schon.

  4. #4
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Felensis
    Mitglied seit
    17.11.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    597
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Joa, passt schon. Finde mich damit ab, dass der letzte Biss fehlt. Alles grundsolide und bei Chris‘ und Saschas Texten brennt noch ein wenig das alte Feuer. Die Umgestaltung des Best of-Bereichs ist auf jeden Fall gelungen. Alles in allem nette und zumeist kurzweilige Ausgabe.

    Dass der Preis hoch geht, war zu erwarten. Sicherlich nicht nur aus den Gründen, die Wolf im Edi nennt. Ist ja aber auch Latte warum. Blöd schaut‘s halt in Verbindung mit der immer mieseren Druckqualität aus. Mehr Geld für ein weniger wertiges Produkt… doof.

    Egal, ich les‘ digital. Und soll mir keiner mit Haptik oder so kommen. Paar Stück Recycling-Klopapier vom Lidl um das Tablet gelegt und fertig ist das play-Feeling. Es gibt ja Konkurrenz-Magazine, die in puncto Papierqualität genau den entgegengesetzten Weg eingeschlagen haben. Ich hoffe, sie haben damit Erfolg. Persönlich zahl‘ ich gern gutes Geld für Print. Aber nicht für so ein Billig-Teil, wie die play es geworden ist. Wer sich einmal die Screenshots auf dem Tablet angeschaut hat, greift garantiert nicht mehr freiwillig zur Papier-Variante.

    Zur Vertonung der Videos wurde in den letzten Monaten alles gesagt. Mir gefallen die Solo-Nummern nicht. Sie sind langweilig. Und sie passen nicht zur play. Also zur spannenden play. Zum netten Familienmagazin von heute vielleicht schon.
    Hmm... da fehlt mir glaube ich einfach der Vergleich zur "alten" play. Habe sie ja immer nur sporadisch gelesen und jetzt erst seit ein paar Monaten regelmäßig. Anhand der Retrovideos auf der DVD erkennt man aber schon den Spirit, von welchem du sprichst.

    Digital lesen habe ich jetzt schon öfters versucht, aber gegen Print gewinnt es in meinen Augen nicht. Dabei bin ich ein Fan von digital in Sachen Musik, Film und Spiel. Doch zuletzt bin ich wieder zurückgerudert, weil mir so einiges bewusst wurde.

    Das erste Problem ist Speicherplatz. Wer sämtliche Daten digital speichert, benötigt einfach massenhaft Speicherplatz. Aktuelle Tablets haben selten mehr als 32 GB und bei einer Größe von 500-700 MB pro Ausgabe inkl. Videos ist auch da schnell das Limit erreicht. Heft + DVD verstaue ich einfach platzsparend im Regal.
    Sollten die Videos nur online sein, würde das zwar Platz sparen, aber auch hier - was, wenn ich ein paar Monate später Heft und/oder Videos nochmal durchstöbern möchte? Sind die dann noch online?
    Kann ich meine Spiele in 10 Jahren noch aus dem PSN laden? Digitale Videos, so sehr ich z.B. Netflix o.ä. liebe, kommen nach wie vor nicht an die Bild- und Tonqualität einer Blu-ray heran. Bei Serien ist das zu verschmerzen, bei einem Film, welchen man sich nicht auf Blu-ray geholt hätte, auch. Für meine Lieblinge will ich aber die bestmögliche Qualität.

    Zurück zum Thema Heft digital: was mich z.B. auch tierisch genervt hat, war die meist mangelhafte Anpassung ans Medium. Einfach PDF reingeklatscht, wenn überhaupt ruckelige/stotternde Videos zu. Das ständige wischen, scrollen und zoomen nervt noch dazu. Die neue App von Computec ist da ja schon besser, das geb ich zu. Ändert aber nichts daran, dass ich trotzdem das lesen des Hefts (trotz mieser Druckqualität) einfach als angenehmer empfinde als diesen leuchtenden Bildschirm. Am Lokus liegt so ein Heft auch einfach bequemer in den Händen, als ein Tablet und aufladen muss ich es auch nicht
    Gamer. Geek. Minimalist.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.345
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von UncleBAZINGA Beitrag anzeigen
    Hmm... usw.
    Kann ich alles nachvollziehen. Ich habe aber vor ein paar Jahren entschieden, meinen Sammeltrieb (und der war sehr ausgeprägt!) abzuwürgen und bin jetzt fast komplett digital unterwegs. Irgendwann war bei Umzügen weit mehr als die Hälfte der Kisten mit meinem Nerd-Kram voll. Bücher, Magazine, Musik, Filme, Games... Frag' nicht, was sich da in den Jahren angesammelt hat. Ausschlaggebend war einfach die Frage: Wann beschäftigt man sich eigentlich mit dem alten Zeug und vor allem, wie viel kommt Monat für Monat neu dazu? Nostalgiegefühle ausschalten, dann hat man schnell die Antwort. Meine Enkel werden sich für meine Amiga-Spiele ähnlich stark interessieren, wie ich für Briefmarken. Außerdem sind die digitalen Sammelmöglichkeiten viel komfortabler. Besitz ist mir völlig egal, ich will einfach das Gefühl haben, drauf zugreifen zu können und niemanden in 100 Jahren mit meinem "Müll" zu belasten. Klar, kann mal 'ne Cloud abgeschaltet werden. Und? Was nutzt mir mein Monkey Island in der Erstauflage, wenn der Amiga nicht mehr funktioniert? Alle angesprochenen Dinge leben vom Inhalt, nicht vom Trägermedium. Lies mal "Krieg und Frieden" von Tolstoi als E-Book... Ist viel leichter. Zu tragen.

  6. #6
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Felensis
    Mitglied seit
    17.11.2014
    Ort
    Bayern
    Beiträge
    597
    Zitat Zitat von Falconer75 Beitrag anzeigen
    Kann ich alles nachvollziehen. Ich habe aber vor ein paar Jahren entschieden, meinen Sammeltrieb (und der war sehr ausgeprägt!) abzuwürgen und bin jetzt fast komplett digital unterwegs. Irgendwann war bei Umzügen weit mehr als die Hälfte der Kisten mit meinem Nerd-Kram voll. Bücher, Magazine, Musik, Filme, Games... Frag' nicht, was sich da in den Jahren angesammelt hat. Ausschlaggebend war einfach die Frage: Wann beschäftigt man sich eigentlich mit dem alten Zeug und vor allem, wie viel kommt Monat für Monat neu dazu? Nostalgiegefühle ausschalten, dann hat man schnell die Antwort. Meine Enkel werden sich für meine Amiga-Spiele ähnlich stark interessieren, wie ich für Briefmarken. Außerdem sind die digitalen Sammelmöglichkeiten viel komfortabler. Besitz ist mir völlig egal, ich will einfach das Gefühl haben, drauf zugreifen zu können und niemanden in 100 Jahren mit meinem "Müll" zu belasten. Klar, kann mal 'ne Cloud abgeschaltet werden. Und? Was nutzt mir mein Monkey Island in der Erstauflage, wenn der Amiga nicht mehr funktioniert? Alle angesprochenen Dinge leben vom Inhalt, nicht vom Trägermedium. Lies mal "Krieg und Frieden" von Tolstoi als E-Book... Ist viel leichter. Zu tragen.
    Hmm... da geb ich dir vollkommen recht. Solche Gedanken hatte/habe ich auch. Bis ich nach dem Verkauf von Wii U/3DS vor zwei Jahren gemerkt hab, dass Nintendo im Gegensatz zu 99,9% der restlichen Welt auf accountgebundene, digitale Inhalte scheißt und sie stattdessen (bis heute!) hirnverbrannterweise an die Hardware koppelt. Klar, irgendwo mein Fehler, doch das hat mich damals richtig viel Asche gekostet...

    Anderes Beispiel: im PlayStation Store kosten nahezu alle Neuerscheinungen, selbst Jahre später, flockige 69,99 Euro, während ich die Standard-Retailversion bedeutend günstiger bekomme!
    Bei durchschnittlich 30 - 50 GB Installationsgröße pro Spiel kommt man zudem recht schnell an die Grenze der nicht mal frei verfügbaren 500 GB der internen Festplatte (netto um 430 GB). Selbst 1 TB dürfte ziemlich schnell voll sein.
    Klar, Spiele von Disc muss ich auch installieren, doch wenn ich die Daten einmal lösche, so muss ich nicht erst mühselig die 30 - 50 GB wieder aus dem langsamen PSN saugen. Dabei habe ich eine 25 Mbit-Leitung, doch selbst dann sind diese Datenmengen nicht mal eben fix runtergeladen, während sie von Disc recht flott installiert sind.

    Ein Nerdsammler mit Vitrine etc. bin ich auch nicht. Alles nur unnützer Müll. Ich kaufe auch keine SEs, LEs etc. mit dem ganzen nutzlosen Nerdkram wie Sammelkarten, Figuren etc. Alles Bullshit. Brauch nur das Game.

    Wären PSN, XBL und Nintendo Network mal endlich auf dem Niveau von Steam angekommen, würde ich längst nur noch digital einkaufen.

    Letzter Hinweis: auch wenn du die Nachwelt nicht mit deinem Müll belasten willst, so hast du es dennoch in der Hand, ob du deine teuer bezahlten Sachen einfach auf den Müll wirfst. Wenn rein theoretisch Sony in fünf Jahren den Bach runtergeht und die Server ausknipst, dann bin ich denen ausgeliefert und all die teuer bezahlten Spiele gehen über den Jordan...
    Heute noch ein Game von 2007 der PS3 oder von 2001 der PS2 in die entsprechende Konsole einzulegen, ohne von Servern abhängig zu sein oder in 2025 dann ein PS4 Spiel einlegen zu können, da ist dann sprichwörtlich noch was wert...
    Geändert von Felensis (08.04.2015 um 13:34 Uhr)
    Gamer. Geek. Minimalist.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.345
    Blog-Einträge
    7
    Wie gesagt, alles nachvollziehbar. Ich persönlich fühle mich pudelwohl mit meinen digital gefüllten Regalen. Und wie einfach die sich auf Knopfdruck sortieren lassen, ist eine wahre Freude... Playlist der besten SpeedPowerDoom-Hits der Jahre 1992-94? Klick.

    Zitat Zitat von UncleBAZINGA Beitrag anzeigen
    Wären PSN, XBL und Nintendo Network mal endlich auf dem Niveau von Steam angekommen, würde ich längst nur noch digital einkaufen.

    Nur eine Frage der Zeit. Flatrate-Downloads/Streaming wird langfristig sowieso das Geschäftsmodell Nr. 1 werden. Der Musikmarkt ist da immer Vorreiter, wegen des geringen Datenvolumens. Die anderen Bereiche ziehen dann nach. Trotzdem wird es immer einen Nischen-Markt für Liebhaber geben (siehe Renaissance der Schallplatte).

  8. #8
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Devilhunter2002
    Mitglied seit
    04.08.2005
    Beiträge
    1.053
    Muss mal ein kurzes Lob an Chris da lassen. Die "Charts" der Resi Filme sind genial. Habe mich köstlich darüber amüsiert und man kann den Hass förmlich spüren wie er aus jedem Buchstaben quillt.

    Aber motz doch nicht so über die arme Milla. Sie ist heiss - das reicht bei solchen Filmen eigentlich als schauspielerische Leistung.
    Devilhunter, du bist echt ein im wahrsten Sinn des Wortes bekackter Mongo. Nichts für Ungut.
    - Wolfgang F.

  9. #9
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    46.834
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Devilhunter2002 Beitrag anzeigen
    Muss mal ein kurzes Lob an Chris da lassen. Die "Charts" der Resi Filme sind genial. Habe mich köstlich darüber amüsiert und man kann den Hass förmlich spüren wie er aus jedem Buchstaben quillt.

    Aber motz doch nicht so über die arme Milla. Sie ist heiss - das reicht bei solchen Filmen eigentlich als schauspielerische Leistung.
    die einzigen guten Resi Filme sind die beiden animierten finde ich

    gibts sogar als BR-Bundle



  10. #10
    MrKillingspree
    Gast
    Zeitung wird teurer, Transformation mehr und mehr zur Irrelevanz. Interesse an Mainstream Crap-Spielen seit Jahren kaum noch vorhanden.
    Keinen Antrieb einen Laden zu suchen wo es die Play noch gibt. Ohne Play bin ich ja auch nicht schlechter informiert.

  11. #11
    Community Officer
    Themenstarter
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    46.834
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von MrKillingspree Beitrag anzeigen
    Mainstream Crap-Spielen
    Bitte erläutern, warum die Crap sein sollen, danke


  12. #12
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.345
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Bitte erläutern, warum die Crap sein sollen, danke
    Na, weil sie Mainstream sind.

    Die Mischung in der play passt schon. Nicht nur dank Viks Asia-Schwerpunkt, sondern generell. Man könnte natürlich auch mal ein "Trivial Pursuit" zur Titelstory machen. Spaß. Ich behaupte aber mal, dass die Verkaufszahlen mit weniger populären Coverstorys nicht besonders schwanken würden. Gibt sowieso nur noch wenige Spontankäufer am Kiosk. Da argumentieren die Chefredaktionen noch wie vor 10 Jahren.

    Zitat Zitat von MrKillingspree Beitrag anzeigen
    Ohne Play bin ich ja auch nicht schlechter informiert.
    Das stimmt wohl für alle, die dieses Internet bedienen können. Soll ja gerade unter jungen technikaffinen Menschen durchaus häufiger der Fall sein. Print zu Videospielen kauft man sich nicht wegen des Info-Gehalts, sondern zum gemütlich-unterhaltsamen Lesen. Man bedient also eine eher kleine Zielgruppe. Lesen und Gamer. Das passt nicht gerade von Natur aus. Ausnahmen bestätigen die Regel. Auf die paar Leute, die sich tatsächlich ausschließlich in Papierform über Games informieren, wird noch immer viel zu viel Rücksicht genommen. Aber auch da argumentieren die...
    Khaos-Prinz und Felensis haben "Gefällt mir" geklickt.

  13. #13
    MrKillingspree
    Gast
    Alles was nicht meinen Geschmack trifft oder mir egal ist, ist grundsätzlich erstmal Crap. Für mich halt. Logisch.

    Die play kann natürlich auch nur über die Spiele berichten die es nun mal gibt, das seh ich ja ein. Und da mich kaum was interessiert was es heutzutage noch gibt, spricht das nicht dafür dass ich mir ein Magazin kaufe dass schwerpunktmäßig über diese Themen berichtet.
    Die alljährlichen, oder wiederkehrenden großen Themen gehen alle an meinem Interesse vorbei. Sportspiele, FF, COD, GTA, AC, westliche RPGs, Rennspiele, Uncharted und Klone, Hype Titel XY.
    Ich blättere auf dem Klo die letzten Ausgaben durch und lese einen, maximal zwei der Artikel, weil ich mich für das meiste nicht mehr interessiere. Und da das "Drumherum der Play" wie bemerkt ja auch immer weniger wird, fällt das als Kaufargument leider auch eigentlich weg. Hier und da ist mal wieder eine nette play Show auf der DVD, aber im Prinzip macht es für mich keinen Sinn mehr die Zeitung jeden Monat zu kaufen. Hin und wieder greife ich sicher nochmal zu, nur um dann wieder zu merken dass mich das alles garnicht mehr interessiert, und dass ich kein Heft mehr brauche um zu entscheiden welches Spiel ich mir alle paar Monate mal kaufe. Und je teurer sie wird, um so leichter wird es mir fallen doch nicht zuzugreifen.
    Und noch zur DVD. Trailer, seltsame Let's Plays (trifft eigentlich gar nicht zu auf diese Videos), ellenlange Videos zu Spielen (die mich in 98% der Fälle nicht interessieren), und ein bissl was lustiges dazu, das alles verteilt auf zwei Seiten. So fühlt sich für mich die DVD an. Und dazu sind auch noch viele der Inhalte noch auf YouTube oder hier in Artikeln verfügbar. Dafür dann den stattlichen, und langfristig sicher steigenden, Preis zu zahlen rentiert sich für mich einfach nicht mehr.
    Dann tut es eine GA ohne DVD für drei Euro (bin nicht ganz sicher) auch um mal durchzuschmökern zwischendurch.
    Khaos-Prinz hat "Gefällt mir" geklickt.

  14. #14
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.345
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von MrKillingspree Beitrag anzeigen
    Dann tut es eine GA ohne DVD für drei Euro (bin nicht ganz sicher) auch um mal durchzuschmökern zwischendurch.

    Ja, die machen das schon sehr gut. Vor allem setzen sie seit einiger Zeit noch deutlich stärker auf Meinung und Specials. Gefällt mir. Und digital ist das Heftchen auch nicht billig geklammert, aber trotzdem deutlich günstiger.

  15. #15
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.933
    Ich bin auch vor einer Weile ausgestiegen und bereue es nicht. So schön die Zeit mit der Play auch war, so können die wenigen Lichtblicke (allen voran Viks Japanspecial) leider nicht über den Rest hinwegtäuschen. Dazu kommt bei mir auch noch der Umstand hinzu, den MrKillingspree beschrieben hat. Die neue Konsolengeneration geht mir sowas von am Arsch vorbei und die Spiele reizen mich absolut nicht. Ich hätte nie gedacht, das ich mal 1,5 Jahre nach dem Release einer PlayStation vollkommen desinteressiert an dem Gerät bin.

  16. #16
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.345
    Blog-Einträge
    7
    Zitat Zitat von Khaos-Prinz Beitrag anzeigen
    Ich bin auch vor einer Weile ausgestiegen und bereue es nicht. Die neue Konsolengeneration geht mir sowas von am Arsch vorbei und die Spiele reizen mich absolut nicht. Ich hätte nie gedacht, das ich mal 1,5 Jahre nach dem Release einer PlayStation vollkommen desinteressiert an dem Gerät bin.
    Dann kauf dir kommenden Mittwoch mal die neue Games Aktuell... Special: 50 Gründe für den Kauf einer PS4 bzw. Xbox One. Dann weißte Bescheid.

  17. #17
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Falconer75
    Mitglied seit
    15.03.2007
    Ort
    Berlin
    Beiträge
    2.345
    Blog-Einträge
    7
    Doppel??
    Geändert von Falconer75 (10.04.2015 um 19:17 Uhr)

  18. #18
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.033
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Khaos-Prinz Beitrag anzeigen
    IDie neue Konsolengeneration geht mir sowas von am Arsch vorbei und die Spiele reizen mich absolut nicht. Ich hätte nie gedacht, das ich mal 1,5 Jahre nach dem Release einer PlayStation vollkommen desinteressiert an dem Gerät bin.
    Geht mir genau so - hätte mal nie gedacht, dass ich bei einer neuen Generation mal überhaupt keine Konsole kaufe.

    Langsam tendiere ich jetzt noch am meisten für die WiiU, aber auch da kann ich mich immer noch nicht für einen Kauf entscheiden.
    Na ja, vielleicht bin ich auch ganz einfach zu alt...

    Politik ist die Kunst, stets neue Gründe für neue Steuern zu entdecken.(Helmar Nahr)


  19. #19
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Khaos-Prinz
    Mitglied seit
    13.03.2008
    Beiträge
    8.933
    Zitat Zitat von Foxioldi Beitrag anzeigen
    Geht mir genau so - hätte mal nie gedacht, dass ich bei einer neuen Generation mal überhaupt keine Konsole kaufe.

    Langsam tendiere ich jetzt noch am meisten für die WiiU, aber auch da kann ich mich immer noch nicht für einen Kauf entscheiden.
    Na ja, vielleicht bin ich auch ganz einfach zu alt...
    Ich glaube man erwartet einfach zuviel. Wie kann man schon so närrisch sein, zu erwarten das der Nachfolger mindestens genauso viel kann wie der Vorgänger

    Vielleicht hole ich mir die GA um mich über die "50" Gründe zu amüsieren. Das ist dann wohl genauso aufschlussreich wie die 25 besten Kombis in der Auto Bild
    Foxioldi hat "Gefällt mir" geklickt.

  20. #20
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Foxioldi
    Mitglied seit
    05.10.2005
    Ort
    Erzgebirge
    Beiträge
    9.033
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Khaos-Prinz Beitrag anzeigen
    Ich glaube man erwartet einfach zuviel. Wie kann man schon so närrisch sein, zu erwarten das der Nachfolger mindestens genauso viel kann wie der Vorgänger

    Vielleicht hole ich mir die GA um mich über die "50" Gründe zu amüsieren. Das ist dann wohl genauso aufschlussreich wie die 25 besten Kombis in der Auto Bild
    Ja, da stimme ich dir voll und ganz zu! - Ausrufezeichen mußte wiedermal sein...

    Die GA werde ich mir auch wiedermal kaufen, aber das wird mir nichts bringen.
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


    Politik ist die Kunst, stets neue Gründe für neue Steuern zu entdecken.(Helmar Nahr)


Ähnliche Themen

  1. play⁴ 02/2015 - Jahresaus- bzw. -rückblick, Städteführer und Diiiiiiebe
    Von LOX-TT im Forum Fragen, Meinungen und Anregungen zur play⁴
    Antworten: 19
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 15:40
  2. play⁴ 01/2015 - Die Ausgabe der Openworld-Monster
    Von LOX-TT im Forum Fragen, Meinungen und Anregungen zur play⁴
    Antworten: 37
    Letzter Beitrag: 25.12.2014, 23:49
  3. play³ 05/2014 + Bonusbeilage: "25 Jahre Computec"
    Von LOX-TT im Forum Fragen, Meinungen und Anregungen zur play⁴
    Antworten: 68
    Letzter Beitrag: 24.04.2014, 16:49
  4. play³ 05/13- Die Evolution
    Von Ian442 im Forum Fragen, Meinungen und Anregungen zur play⁴
    Antworten: 67
    Letzter Beitrag: 14.04.2013, 13:36
  5. play³ 05/2012 - Die play³ wird 5. HAPPY BIRTHDAY!
    Von LOX-TT im Forum Fragen, Meinungen und Anregungen zur play⁴
    Antworten: 35
    Letzter Beitrag: 24.04.2012, 20:03

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •