Seite 2 von 4 1234
15Gefällt mir
  1. #21
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Proble
    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.576
    Zitat Zitat von Ankylo Beitrag anzeigen
    Finde ich nicht nur bei Spotify, sondern auch bei iTunes mehr als nur nervig. Insebesondere weil dadurch auch die Ordnung bei iTunes und auf dem iPod verloren geht.
    Da kannst Du aber manuell die Namen umändern. Vor dem Importieren schaue ich immer bei Alben mit Features, ob was geändert werden muss. Oder bei Albennamen: "XY (Deluxe Edition) in "XY".

    Bei Compilation CDs auch das Häkchen bei "Compilation" machen.

    Also bei iTunes und auf meinem iPod ist es ordentlicher als in meinem Zimmer.
    „Musik ist die Sprache einer höheren Macht, also eine Metasprache. Ihre Aufgabe ist es, Lösungen für Probleme zu bieten, die von anderen, weniger fortschrittlichen Sprachformen aufgeworfen wurden.“
    - Robert Fripp ☛ ♩ ♫ ♪ ♬

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #22
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Proble
    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.576
    Mixtape für den Januar by Axel Huk on Spotify

    Wer Interesse hat.
    Angehängte Grafiken Angehängte Grafiken
    ParakoopaReloaded hat "Gefällt mir" geklickt.
    „Musik ist die Sprache einer höheren Macht, also eine Metasprache. Ihre Aufgabe ist es, Lösungen für Probleme zu bieten, die von anderen, weniger fortschrittlichen Sprachformen aufgeworfen wurden.“
    - Robert Fripp ☛ ♩ ♫ ♪ ♬

  3. #23
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Proble
    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.576
    Did Someone Say On Demand?

    We’ve always strived to make Last.fm as relevant to your music life as possible. Whatever you’re listening to and wherever you’re listening to it from – we know about it. There has however been one gap; the inability to play whatever you want by whoever you want directly on Last.fm. This has now changed.

    We’ve teamed up with Spotify to bring their entire catalogue, on demand, to the world’s leading music recommendation service. Whether it be your own profile page, artist pages or album pages – if Spotify has it, you can play it and control it on Last.fm via the Spotify playbar at the bottom of the screen. Using your Spotify account (premium or free) you can listen to any track simply by pressing the play button. This will load all tracks on a Last.fm page as a playlist in Spotify.

    This new feature brings a depth to Last.fm like never before and gives you a much richer listening experience. The availability of over 20 million tracks at your fingertips allows you to listen to full albums as well as rediscover your scrobbling history – listen to your loved tracks, past charts and more.

    This latest collaboration builds on an already successful partnership between the two services, which includes the highly successful Last.fm app on Spotify.

    As with any new integration there are of course some known issues, so please bear with us! You can find out about them here and you can leave your feedback in the forums here

    We’re hugely excited to bring this new functionality to Last.fm and can’t wait to see what you think.

    Enjoy!
    Last.fm – the Blog · Did Someone Say On Demand?

    „Musik ist die Sprache einer höheren Macht, also eine Metasprache. Ihre Aufgabe ist es, Lösungen für Probleme zu bieten, die von anderen, weniger fortschrittlichen Sprachformen aufgeworfen wurden.“
    - Robert Fripp ☛ ♩ ♫ ♪ ♬

  4. #24
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Proble
    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.576
    „Musik ist die Sprache einer höheren Macht, also eine Metasprache. Ihre Aufgabe ist es, Lösungen für Probleme zu bieten, die von anderen, weniger fortschrittlichen Sprachformen aufgeworfen wurden.“
    - Robert Fripp ☛ ♩ ♫ ♪ ♬

  5. #25
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.464
    Blog-Einträge
    3
    Gute Nachricht für alle Leute, die Spotify auf ihrem Smartphone oder Tablet benutzen wollen und keinen Handyvertrag haben. Die Telekom bietet jetzt mit Xtra Music Streaming Plus einen Tarif für Prepaidkarten an bei dem nicht nur Spotify Premium bekommt, sondern auch noch 200 MB Datenvolumen pro Monat und das Streaming und die Offline Synchronisation von Spotify belasten dabei nicht das Volumen der Datenflat.

    Zwar kostet es mit 14,95 € mehr als Spotify Premium üblich, jedoch überwiegt meiner Meinung nach der Vorteil, dass es komplett ohne Ausnutzung des Datenvolumens läuft und wie Spotify monatlich kündbar ist.

    Sollte es die Option nächstes Jahr noch geben, dann kann ich komplett auf einen Handyvertrag verzichten. Leider gab es diese Option noch nicht letztes Jahr, weshalb ich noch einen teuren 24 Monatsvertrag abschließen musste.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  6. #26
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Morphium24
    Mitglied seit
    09.04.2007
    Beiträge
    6.620
    Habe heute einen Monat Spotify Premium gekauft, da ich es unbedingt mal auf mobilen Geräten ausprobieren wollte. Dass man dadurch die Möglichkeit hat, die Lieder auch offline zu hören, ist spitze! Jetzt kann ich endlich unterwegs die ganzen neuen Alben hören, für die ich zu Hause nicht immer die nötige Zeit hatte.

  7. #27
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Proble
    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.576
    Die Grenze von 3333 offline Liedern habe ich längst erreicht.

    Vielleicht schicke ich dir mal was zu, Morphi.
    Morphium24 hat "Gefällt mir" geklickt.
    „Musik ist die Sprache einer höheren Macht, also eine Metasprache. Ihre Aufgabe ist es, Lösungen für Probleme zu bieten, die von anderen, weniger fortschrittlichen Sprachformen aufgeworfen wurden.“
    - Robert Fripp ☛ ♩ ♫ ♪ ♬

  8. #28
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Morphium24
    Mitglied seit
    09.04.2007
    Beiträge
    6.620
    Zitat Zitat von Proble Beitrag anzeigen
    Die Grenze von 3333 offline Liedern habe ich längst erreicht.
    Echt, da gibt es eine Begrenzung?

    Ich denke mal, die guten Alben werde ich mir eh früher oder später zulegen, von daher sehe ich da noch keine Gefahr einer Überflutung.

  9. #29
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Proble
    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.576
    Gut, das Problem bei mir ist, dass mein Laptop schrott ist und ich erst nur über mein Telefon Musik hören kann. Natürlich gleich alle meine Lieblingsalben gespeichert. Leider gibt es meine Lieblingskünstlerin nicht mehr bei Spotify...
    „Musik ist die Sprache einer höheren Macht, also eine Metasprache. Ihre Aufgabe ist es, Lösungen für Probleme zu bieten, die von anderen, weniger fortschrittlichen Sprachformen aufgeworfen wurden.“
    - Robert Fripp ☛ ♩ ♫ ♪ ♬

  10. #30
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Wiinator
    Mitglied seit
    11.04.2007
    Ort
    Luxemburg
    Beiträge
    5.701
    Zitat Zitat von Proble Beitrag anzeigen
    Gut, das Problem bei mir ist, dass mein Laptop schrott ist und ich erst nur über mein Telefon Musik hören kann. Natürlich gleich alle meine Lieblingsalben gespeichert. Leider gibt es meine Lieblingskünstlerin nicht mehr bei Spotify...
    Hoffentlich hast du deine Musik vom Laptap dann noch irgendwo sicher abgespeichert. Meine Sammlung mit gut 28-30GB ist zum allergrößten Teil futsch dadurch, dass sich mein PC vor einem 3/4-Jahr verabschiedet hat .

  11. #31
    ndz
    ndz ist offline
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von ndz
    Mitglied seit
    21.03.2005
    Beiträge
    9.098
    Zitat Zitat von Proble Beitrag anzeigen
    Leider gibt es meine Lieblingskünstlerin nicht mehr bei Spotify...
    Taylor Swift?
    Morphium24 hat "Gefällt mir" geklickt.
    CallMeWhatEver.com // CallMeWhatEver auf:

  12. #32
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.311
    Wusste gar nicht dass seine Lieblingskünstlerin singen kann...
    ndz hat "Gefällt mir" geklickt.



  13. #33
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.460
    Blog-Einträge
    1
    Rammstein ist jetzt auf Spotify verfügbar.
    FxGa hat "Gefällt mir" geklickt.
    What, you got a problem with this? Maybe i should kick you in the face with my fist. Because on top of guns i know Karate and ninja stuff, so you come at me i'll trip you then i'll suck your nuts. Ah-I mean i'll PUNCH your nuts. Sucking them would be gay and i'm totally not gay. I'm all about V-A-G-I-N-A

  14. #34
    Erfahrener Benutzer
    Themenstarter
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.464
    Blog-Einträge
    3
    Zitat Zitat von daumenschmerzen Beitrag anzeigen
    Rammstein ist jetzt auf Spotify verfügbar.
    Hui, das ist richtig geil. Habe zwar die meisten CDs von ihnen, wobei ich mittlerweile fast nur noch über Spotify höre, obwohl ich die Songs auf dem PC/in iTunes habe.


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  15. #35
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Beefi
    Mitglied seit
    27.02.2005
    Ort
    Beiträge
    17.311
    Zitat Zitat von daumenschmerzen Beitrag anzeigen
    Rammstein ist jetzt auf Spotify verfügbar.
    Wollt ich auch grad schreiben



  16. #36
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.336
    huhu, dacht mir ich schreibs hier mal am besten rein. kann mir wer von euch mucke ala kraftklub (gerne auch auf englisch) empfehlen? von vorteil wäre wenn mans auf spotify findet schmeißt aber mal generell n paar sachen in den raum!

  17. #37
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Morphium24
    Mitglied seit
    09.04.2007
    Beiträge
    6.620
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    huhu, dacht mir ich schreibs hier mal am besten rein. kann mir wer von euch mucke ala kraftklub (gerne auch auf englisch) empfehlen? von vorteil wäre wenn mans auf spotify findet schmeißt aber mal generell n paar sachen in den raum!
    Da gibts ja so ein paar Bands aus Schweden oder Großbritannien, aber die haben alle von Kraftklub geklaut. Voll whack...

  18. #38
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.336
    Zitat Zitat von Morphium24 Beitrag anzeigen
    Da gibts ja so ein paar Bands aus Schweden oder Großbritannien, aber die haben alle von Kraftklub geklaut. Voll whack...
    jau genau..
    zb?

  19. #39
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Morphium24
    Mitglied seit
    09.04.2007
    Beiträge
    6.620
    Zitat Zitat von FxGa Beitrag anzeigen
    jau genau..
    zb?
    Wir sehen aus wie die Hives? Ich scheiß auf die Hives.
    Ich nehm dem DJ die Platte weg und scheiß auf die Hives
    Proble hat "Gefällt mir" geklickt.

  20. #40
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von FxGa
    Mitglied seit
    29.01.2007
    Beiträge
    7.336
    Zitat Zitat von Morphium24 Beitrag anzeigen
    Wir sehen aus wie die Hives? Ich scheiß auf die Hives.
    Ich nehm dem DJ die Platte weg und scheiß auf die Hives
    the hives kenne ich.. finde ich ganz cool.
    hätte eigentlich gedacht das jmd, der in der musikrichtung n bisschen mehr bewandert ist als ich, n paar sachen in den raum wirft. aber ist ok
    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       


Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •