Seite 3 von 3 123
  1. #41
    Herr-Semmelknoedel
    Gast
    Zitat Zitat von Tingle Beitrag anzeigen
    Hat jemand schonmal Shingeki no Kyojin / Attack on Titan gesehen und kann eine Empfehlung / Abratung aussprechen? Hab gerade einen Trailer gesehen und das sieht recht interessant aus:
    Ich habe mir die ersten 4 Folgen angetan, also animationstechnisch ist es wirklich saugeil und verdammt nochmal detailiert! Visuell und Soundtechnisch ist es auch klasse von der Kulisse her (ich mag das anatomische design der Riesen sowie dieses durch den Wald fliegen mit den Seilen ), alles in allem sorgt das für ne super atmosphäre

    Story war jedoch bisher sehr standard für nen anime
    Spoiler:
    Super-Riesen tauchen aus dem nichts auf, zerstören die Stadt in dem der Hauptcharakter wohnt und fressen seine Mutter, er wird sauer und will aus rache alle Riesen ausrotten und tritt mit seiner schwester und nem Kumpel der Armee bei


    Charaktere sind eher Basic stuff (Rachsüchtiger Held, der vorher ein normales Kind war, verbitterte Schwester, feiger Freund, strenger Soldatenführer, usw.), etwas Farblosenlosen hüllen, vielleicht entwickeln die sich aber noch weiter,

    Kämpfe kann ich schon aus AMVs berichten: das entwickelt sich wohl wieder in typischen Animeartigen actionkämpfen mit Superkräften, denn
    Spoiler:
    Der Hauptcharakter verwandelt sich auch in nen Riesen, es gibt Typen die hauen mit schwertern so rum, das es aussieht wie ein Kreisel, der alles Kaputthaut, sowas halt


    Am besten du schaust mal selbst rein, Probegucken kostet ja nichts (mit den richtigen, nicht ganz legalen seiten ), wobei ich anmerken muss, dass halt wegen dem Stil der kämpfe das setting vermutlich von nem atmosphärischem Drama, aber später zu nem überspektakulären Riesenslasher entwickeln kann, aber es wird überall gelobt und ist bei Otakus in aller Munde, also viel Falsch machen kann man da nicht
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (13.11.2013 um 23:55 Uhr)

    •   Alt

      Anzeige
      Bitte einloggen, um diese Anzeige auszublenden.
       

  2. #42
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von daumenschmerzen
    Mitglied seit
    27.07.2011
    Ort
    Schleswig-Holstein
    Beiträge
    6.460
    Blog-Einträge
    1
    Knödel hat es wunderbar beschrieben. Attack on Titan kann man sich echt mal geben.
    What, you got a problem with this? Maybe i should kick you in the face with my fist. Because on top of guns i know Karate and ninja stuff, so you come at me i'll trip you then i'll suck your nuts. Ah-I mean i'll PUNCH your nuts. Sucking them would be gay and i'm totally not gay. I'm all about V-A-G-I-N-A

  3. #43
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Proble
    Mitglied seit
    05.11.2013
    Beiträge
    1.576
    Ich habe heute meine Banzai Bände bekommen (besitze jetzt Bände 1 - 13) und werde heute Abend reinblättern. Mit dabei sind Serien wie Naruto, D.N.A.², Shaman King, Hunter x Hunter und weitere. Schade, dass sich die Banzai in ihrer Form nicht wirklich durchgesetzt hat. Ich hätte sie bestimmt mir noch gekauft.

    Ich habe öfters ein Problem mit Mangas, wenn ich sie lese. Sie sind schwarz-weiß, die Gründe dafür sind mir bekannt und auch nachvollziehbar. Ich kann mir aber schwer die Umgebung vorstellen, wenn die Farbe fehlt. In Büchern wird sie vorstellbar beschrieben, in Comics bekomme eindeutige farbige Bilder wer wie aussieht. Bei einer Person in einem Manga hatte ich gedacht sie wäre blond, bis ich ein Bild sah. Er hatte pinke Haare. Mangas sind mir manchmal zu "einfach" gemalt/gezeichnet.

    Westliche Comics sind für mich meistens besser gemalt. Aktuell bei den Avengers Comics bin ich so froh, dass sie nicht schwarz-weiß sind. Dafür bin ich auch bereit 5€ pro Heft zu bezahlen, auch wenn ich für den gleichen Preis einen Mangaband bekommen könnte. Mangas habe aber öfters bessere Geschichten und Charaktere.

    Am Wochenende habe ich noch in die "The Walking Dead" Comics reingeschaut, die auch schwarz-weiß sind. Mit dem Stil bin ich recht schnell zurecht bekommen, auch hier hätte ich mir Farbe gewünscht. Hätte bestimmt viel zur Atmosphäre beigetragen.

    Hat jemand auch dieses schwarz-weiß Problem?
    „Musik ist die Sprache einer höheren Macht, also eine Metasprache. Ihre Aufgabe ist es, Lösungen für Probleme zu bieten, die von anderen, weniger fortschrittlichen Sprachformen aufgeworfen wurden.“
    - Robert Fripp ☛ ♩ ♫ ♪ ♬

  4. #44
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von sQuIrReL
    Mitglied seit
    19.12.2006
    Beiträge
    2.161
    Blog-Einträge
    1
    Hat hier jemand von euch die Naruto Shippuuden Folge 345 geschaut? Boa war diese Folge Epic aber auch verdammt krass.

    Folge: Ich bin in der Hölle
    qm7cjpefqtxc.jpg

    Und dazu noch dieses Musik ( nein es ist nicht von Star Wars )

    Geändert von sQuIrReL (17.01.2014 um 18:34 Uhr)

  5. #45
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.921
    Zu Persona 5: The Animation ist der zweite Trailer veröffentlicht worden:


    Persona 5: The Animation - PV #02

    Zudem ist bekannt, dass das Intro den Titel "Break In To Break Out" tragen und von Lyn gesunden wird, der Sängerin der Lieder aus dem Spiel. Das Outro heißt "Infinity" und wird ebenfalls von Lyn gesungen. Die Texte stammen von Benjamin Franklin und Komponist ist Shoji Meguro, der auch der Komponist der Lieder der Spiele ist.

    Quelle: PersonaCentral.com

    Gibt es eigentlich einen allgemeinen Anime-Thread? Gefunden habe ich jedenfalls keinen.
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

  6. #46
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von Darth-Bane Beitrag anzeigen
    Gibt es eigentlich einen allgemeinen Anime-Thread? Gefunden habe ich jedenfalls keinen.
    Ist das hier nicht einer ?

    edit: habe nochmal nachgeguckt, und fuck, wir haben sogar einen Hentai Thread (auch wenn die darin angesprochen themen nicht so lustig sind... kann man aber ändern )
    Geändert von Herr-Semmelknoedel (25.03.2018 um 21:51 Uhr)

  7. #47
    Community Officer
    Avatar von LOX-TT
    Mitglied seit
    24.07.2004
    Beiträge
    47.112
    Blog-Einträge
    5
    Zitat Zitat von Herr-Semmelknoedel Beitrag anzeigen
    Ist das hier nicht einer ?
    Ich hab den Beitrag ja auch hier rein verschoben


  8. #48
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Herr-Semmelknoedel
    Mitglied seit
    04.01.2017
    Ort
    Bergisch Gladbach
    Beiträge
    1.639
    Zitat Zitat von LOX-TT Beitrag anzeigen
    Ich hab den Beitrag ja auch hier rein verschoben
    achso

    @topic: falls es nicht schon offensichtlich ist da ich jeden fünften post mal eins dieser Sachen erwähne, aktuell bockt mich hart:
    Jojos Bizarre Adventure
    My Hero Acadamia
    Pop Team Epic
    Dragonball Super
    Devilman Crybaby

    3 von 5 sachen auf der Liste fand ich übrigens in den ersten paar folgen ziemlich kacke und bin nun riesen Fan
    joa, kann manchmal echt so ein stinkender Weeb sein wenn ich möchte, wobei es da viel schlimmere gibt.

  9. #49
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Ankylo
    Mitglied seit
    22.04.2011
    Beiträge
    11.440
    Blog-Einträge
    3
    Mein Lieblinsanime ist nach wie vor Elfen Lied, im Anhang meine Rezension hierzu, allerdings habe ich Death Note bislang nur gelesen.

    Spoiler:
    Ausnahmsweise ein Review zu einer Serie anstatt eines Filmes und dann auch noch ein Anime. Ich hoffe mir wird verziehen.


    Kurz zum Szenario der Handlung, wobei ich das frecherweise von elfen lied wikia kopiert habe.
    Den Kern der Handlung bilden die „Diclonii“. Es sind menschliche Wesen mit knöchernen Verformungen an ihren Köpfen, die an Katzenohren erinnern, und starken telekinetischen Kräften, die sich in Form von mehreren unsichtbaren Armen äußern. Diese Arme werden innerhalb des Mangas als Vektoren bezeichnet. Der Ursprung dieser Wesen ist ein Virus, das zu der entsprechenden Mutation eines menschlichen Kindes führt. Aufgrund ihrer Vektoren werden sie als Bedrohung für die Menschheit angesehen, da sie mit diesen Armen, die jedoch eine begrenzte Reichweite haben, enorme Schäden anrichten können und von Natur aus den Instinkt besitzen andere Menschen zu töten. Aus Angst davor werden einige Diclonii von Geburt an eingesperrt, um sie besser studieren zu können. Viele von ihnen werden jedoch sofort getötet, da die Diclonii ab etwa dem dritten Lebensjahr ihre besonderen Fähigkeiten erhalten und selbst ihre eigenen Eltern töten.

    Die allgemeine Bevölkerung besitzt unterdessen keine Ahnung von der Existenz der Diclonii, da große Bemühungen unternommen werden, um die Vorfälle geheim zu halten. Tückisch ist jedoch dabei, dass die Diclonii das Virus durch eine Berührung mit ihren für Menschen unsichtbaren Vektoren auch an vollkommen gesunde Menschen weitergeben können, die dann einen Diclonius zur Welt bringen. Neugeborene Diclonii sind dabei meistens weiblich und können sich nicht selbst fortpflanzen, männliche Diclonii können sich auch nicht fortpflanzen und haben keine besonderen Fähigkeiten, aber dennoch die äußeren Merkmale. Der erste Diclonius, die sich fortpflanzen kann, ist Lucy.


    Die Handlung beginnt damit, dass Lucy aus der Forschungsstation auf einer japanischen Insel flieht, in der sie jahrelang festgehalten wurde, und dabei ein Massaker an sämtlichen Soldaten und Ärzten begeht, die sie auf ihrem Fluchtweg trifft. Kurz bevor sie jedoch die Klippen erreicht, wird sie von einem Scharfschützen am Kopf getroffen und fällt ins Wasser. Nach einem Tag wird sie von den Studenten Kouta und Yuka am Strand von Kamakura gefunden, wobei sie sich an nichts erinnern kann und das einzige Wort, das sie über die Lippen bringt Nyu ist. Deshalb nehmen sie das Mädchen mit und geben ihr auch den Namen Nyu. Gleichzeitig unternimmt die Regierung alles, um Lucy zu stoppen und schickt aus diesen Gründen Militär, den Spezialsoldat Bandou und sogar einen weiteren Diclonius. Währendessen beginnt sich Lucy an ihre Vergangenheit zu erinnern, die sie und alle einholt.

    Zentrales Motiv der Handlung ist einerseits das namensgebende Gedicht Elfenlied des deutschen Lyrikers Eduard Mörike (im Spoiler darunter) sowie das Lied Lilium (Link zu YouTube), das aus lateinischen Bibelversen und dem mehr oder weniger bekannten Kyrie Ave mundi spes Maria der Renaissance besteht. Zudem tragen auch alle Folgen im japanischen Original den jeweils deutschen Titel. Größtes Merkmal daneben ist die explizite physische Gewaltdarstellung, die mit abtrennten Körperteilen und eimerweise Blut nicht geizt, sowie Genozid, Missbrauch und typische Animethemen wie Liebe und Nacktheit.

    Spoiler:
    Elfenlied

    Bei Nacht im Dorf der Wächter rief: Elfe!
    Ein ganz kleines Elfchen im Walde schlief
    wohl um die Elfe!
    Und meint, es rief ihm aus dem Tal
    bei seinem Namen die Nachtigall,
    oder Silpelit hätt' ihm gerufen.


    Reibt sich der Elf' die Augen aus,
    begibt sich vor sein Schneckenhaus
    und ist als wie ein trunken Mann,
    sein Schläflein war nicht voll getan,
    und humpelt also tippe tapp
    durch's Haselholz in's Tal hinab,
    schlupft an der Mauer hin so dicht,
    da sitzt der Glühwurm Licht an Licht.


    Was sind das helle Fensterlein?
    Da drin wird eine Hochzeit sein:
    die Kleinen sitzen bei'm Mahle,
    und treiben's in dem Saale.
    Da guck' ich wohl ein wenig' nein!


    Pfui, stößt den Kopf an harten Stein!
    Elfe, gelt, du hast genug?


    Gukuk!



    Warum ist der Anime so gut und in Deutschland beliebt? Wahrscheinlich liegt er es daran, dass er zu einer Zeit erschien als die meisten Leute damals mit dem sehr beliebten DragonBall (Z) gewachsen und schließlich ein Stück entwachsen waren und somit eine neue Serie brauchte. Elfen Lied schlägt auch gut in diese Kerbe, weil es einerseits Kämpfe bietet, die aber wesentlich kürzer sind, und zudem mit einer durchdachten Handlung begeistert, auch wenn diese stellen zu sehr vorhersehbar ist.
    Trotzdem fesselt sie enorm und bringt den Zuschauer auch in die Zwickmühle, ob Lucy sympathisch oder unsympathisch ist. Einerseits ist sie eine kaltblütige Massenmörderin, die zum Großteil wegen Kleinigkeiten Menschen abschlachtet, aber andererseits eben auch Gefühle für Menschen entwickelt und als Nyu die Unschuld in Person ist.
    Die explizite Darstellung hat mich durchweg begeistert und auch die Nebencharaktere sind sehr gelungen mit allesamt kleinen Geheimnissen, die angedeutet und erklärt werden. Persönlich empfand ich Professor Kurama mit am besten, da er toll ausgearbeitet wurde und trotz seiner Kaltblütigkeit menschlich wirkt.
    Das Ende ist ebenfalls sehr gut gelöst, wobei ich mir gewünscht hätte, dass noch die eine Frage geklärt wird.

    Die Serie hat auch eine sehr angenehme Länge von 13 Episoden á 25 Minuten sowie eine Bonusfolge, die zwischen der regulären zehnten und elften Folge spielt, wobei dort die Lücke zwischen Lucys Kindheit und ihrer Gefangenschaft erläutert werden. Außerdem muss man wissen, dass der Anime nur die ersten sechs Bände des Manga abdeckt und danach von diesem abweicht und eine eigene Geschichte erzählt, die doch enorm abweicht.


    Wer die Möglichkeit hat sich den Anime anzusehen, sollte sie nutzen. Ist mein erster Anime seit DragonBall Z, den ich angesehen habe und wurde fantastisch unterhalten. Deshalb kann ich nur eine klare Empfehlung aussprechen.
    Geändert von Ankylo (26.03.2018 um 20:31 Uhr)


    1933/34 | 1937/38 | 1960/61 | 2009/10 | 2012/13 | 2014/15

  10. #50
    Erfahrener Benutzer
    Avatar von Darth-Bane
    Mitglied seit
    18.10.2003
    Ort
    Wolfsburg
    Beiträge
    1.921
    Die ersten sechs Minuten der ersten Folge von Persona 5: The Animation sind nun veröffentlicht worden:


    Persona 5: The Animation - First 6 Minutes
    Die Erwägung der Vergangenheit lässt die Zukunft erkennen.

    Bei Feinden kannst du darauf setzen, dass sie angreifen. Bei Verbündeten weißt du nie, was sie planen.

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •